Gemeindewerke investieren über 160.000 Euro in Gewässerunterhaltung
Gemeindewerke investieren über 160.000 Euro in Gewässerunterhaltung

Umwelt- und Klimaschutz in WachtbergGemeindewerke investieren über 160.000 Euro in Gewässerunterhaltung

Funktionierende Bäche und Abflüsse sind nicht nur bei Starkregen wichtig. Die Gemeindewerke sorgen deshalb ständig dafür, dass das Wasser fließen kann. Bei der Gemeindeverwaltung sind verschiedene Konzepte für Klimaschutz in Planung.

So wurde die Reblaus nach Deutschland eingeschleppt
So wurde die Reblaus nach Deutschland eingeschleppt

Ende für den Weinbau in BonnSo wurde die Reblaus nach Deutschland eingeschleppt

Schon die Römer bauten in der Region Wein an, doch ein Schädling zerstörte ab 1874 die Weinstöcke. Die Reblaus tauchte vor 150 Jahren erstmals auf dem Annaberg bei Bonn auf. Wer das verursacht hat, ist bemerkenswert.

Die Zerstörungswut auf Bonner Sportplätzen ist teuer und unsportlich
Die Zerstörungswut auf Bonner Sportplätzen ist teuer und unsportlich

Kommentar zu VandalismusDie Zerstörungswut auf Bonner Sportplätzen ist teuer und unsportlich

Meinung · Die Sportvereine, die vor allem wichtige Jugendarbeit machen, dürfen nicht die Leidtragenden von Vandalismus sein. Daher gibt es leider keine Alternative zu Schließdienst und Zäunen, meint GA-Redakteurin Bettina Köhl.

Schnecken schießen Liebespfeile, Spinnen überreichen Geschenke
Schnecken schießen Liebespfeile, Spinnen überreichen Geschenke

Spannende Artenvielfalt in FriesdorfSchnecken schießen Liebespfeile, Spinnen überreichen Geschenke

Seit fast 30 Jahren dokumentiert Professor Wolfgang Böhme die Tierwelt in seinem Garten an der Annaberger Straße in Friesdorf. Vor allem die Insekten zeigen faszinierende Verhaltensweisen und jeder Feuersalamander sieht anders aus.

Immer wieder Brandlöcher im Kunstrasen und zerschnittene Netze
Immer wieder Brandlöcher im Kunstrasen und zerschnittene Netze

Vandalismus auf SportplätzenImmer wieder Brandlöcher im Kunstrasen und zerschnittene Netze

Sportplätze sind in Bonn Ziel blinder Zerstörungswut. Der Sportausschuss sieht in neuen Zäunen die einzige Lösung, die Stadt hat jetzt Pläne für den Sportplatz Hohe Straße in Tannenbusch vorgelegt. Wie groß das Problem ist, berichtet ein Vereinsvorsitzender.

In Godesberg soll ein Klimaschutz-Mitmachzentrum entstehen
In Godesberg soll ein Klimaschutz-Mitmachzentrum entstehen

Klimaviertel Godesberg-NordIn Godesberg soll ein Klimaschutz-Mitmachzentrum entstehen

Das Klimaviertel Godesberg-Nord soll zeigen, wie Klimaschutz in der Stadt funktionieren kann. Das Gebiet wurde ausgewählt, weil es hier besonders warm wird und viele Flächen versiegelt sind.

Benefizkonzert in Wachtberg sammelt Geld für den Frieden
Benefizkonzert in Wachtberg sammelt Geld für den Frieden

Von Lennon bis LindenbergBenefizkonzert in Wachtberg sammelt Geld für den Frieden

Der Lions Club Meckenheim-Wachtberg veranstaltet ein Benefizkonzert mit „Cäcilia“ Queckenberg im Schulzentrum in Berkum. Hinter dem etwas angestaubten Namen verbirgt sich ein Chor, der für mitreißende Shows bekannt ist.

Warum gibt es zu Ostern überall nur noch Brunch?
Warum gibt es zu Ostern überall nur noch Brunch?

Rettet das MittagessenWarum gibt es zu Ostern überall nur noch Brunch?

Meinung · Egal ob Osterrezepte in Zeitschriften oder Osterangebote in Restaurants: Der Feiertag wird immer mehr zum Brunchtag. Der Sonntagsbraten könnte aussterben, fürchtet unsere Autorin.

Probleme beim Führerschein-Umtausch sind in Bonn kein Einzelfall
Probleme beim Führerschein-Umtausch sind in Bonn kein Einzelfall

Lange WartezeitenProbleme beim Führerschein-Umtausch sind in Bonn kein Einzelfall

Keine Termine im Dienstleistungszentrum, lange Wartezeiten beim Online-Antrag: Wer wie Jörg Peters in Bonn einen Führerschein umtauschen möchte, sollte Zeit einplanen. Die Städte in NRW handhaben den Umtausch sehr unterschiedlich.

Fingerfood am Tisch des Herrn
Fingerfood am Tisch des Herrn

Ostern in Bad GodesbergFingerfood am Tisch des Herrn

Die Erlöserkirchengemeinde und die Johanneskirchengemeinde treffen sich in diesem Jahr zum ersten Mal zu einem gemeinsamen Tischabendmahl im Historischen Gemeindesaal. Auch in anderen Gemeinden wird Ostern mit besonderen Gottesdiensten und Veranstaltungen gefeiert.

Der Hofgarten darf nicht zum Angstraum werden
Der Hofgarten darf nicht zum Angstraum werden

Kommentar zu Sicherheit in der InnenstadtDer Hofgarten darf nicht zum Angstraum werden

Meinung · Am Hofgarten fühlen sich Passanten nicht erst seit der Messerattacke vom Freitag unwohl. Die grüne Freifläche mitten in der Innenstadt darf nicht zum Angstraum werden, meint unsere Autorin.

So sieht es auf der Baustelle im Palais Schaumburg aus
So sieht es auf der Baustelle im Palais Schaumburg aus

Dienstsitz des Bundeskanzlers in BonnSo sieht es auf der Baustelle im Palais Schaumburg aus

Eine Bestandsaufnahme vor acht Jahren hat Asbest ans Licht gebracht. Jetzt sind Kabinettssaal und Hallstein-Zimmer im Palais Schaumburg in Bonn kaum noch wiederzuerkennen. Wie geht es weiter? Ein Rundgang durch das entkernte Gebäude.

Was zur Messerattacke im Hofgarten bekannt ist - und was nicht
Was zur Messerattacke im Hofgarten bekannt ist - und was nicht

Mordkommission ermitteltWas zur Messerattacke im Hofgarten bekannt ist - und was nicht

Update · Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitag am Hofgarten in Bonn einen 15-Jährigen mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Inzwischen ist das Opfer außer Lebensgefahr. Die Polizei bittet weiter um Hinweise.

Soll die Stadt Bonn Schaufensterfolien von „Vorfahrt Vernunft“ weiter dulden?
Soll die Stadt Bonn Schaufensterfolien von „Vorfahrt Vernunft“ weiter dulden?

Pro und ContraSoll die Stadt Bonn Schaufensterfolien von „Vorfahrt Vernunft“ weiter dulden?

Meinung · Soll die Stadt Schaufensterfolien von „Vorfahrt Vernunft“ in der Bonner Innenstadt weiter dulden? So sehen das unsere Redakteurinnen Lisa Inhoffen und Bettina Köhl.

So geht es mit der Nachfolgersuche für Stadtdechant Picken weiter
So geht es mit der Nachfolgersuche für Stadtdechant Picken weiter

Verstorbener MünsterpfarrerSo geht es mit der Nachfolgersuche für Stadtdechant Picken weiter

Drei Pfarrer vertreten den Ende Januar verstorbenen Wolfgang Picken. Die geplanten Besetzungsverfahren zum 1. September sind beim Erzbistum schon gelaufen. Jetzt ist die Frage, wer kurzfristg aus seiner Position herausgelöst werden kann.

Neues Gutachten soll mehr als 500.000 Euro kosten
Neues Gutachten soll mehr als 500.000 Euro kosten

Zukunft des Wachtberger RathausesNeues Gutachten soll mehr als 500.000 Euro kosten

Die Politik will mehr Informationen zum Zustand des Wachtberger Rathauses, die Verwaltung will dafür eine teuere Planung erstellen lassen. Nicht nur die Kosten, sondern auch ein Text von „Unser Wachtberg“ dazu heizen die Diskussion an. Der Bürgermeister stellt Fakten klar.

Bei der Gemeinde Wachtberg gibt es viel Personalwechsel
Bei der Gemeinde Wachtberg gibt es viel Personalwechsel

Bericht über offene StellenBei der Gemeinde Wachtberg gibt es viel Personalwechsel

Bürgermeister Jörg Schmidt hat in der Ratssitzung berichtet, dass es schwierig ist, Mitarbeitende zu gewinnen und zu halten. Offene Stellen gibt es nicht nur bei EDV und Gemeindeentwicklung, sondern auch in den Kitas.

Kanzlerbungalow ist bis Ende Mai wieder regulär geöffnet
Kanzlerbungalow ist bis Ende Mai wieder regulär geöffnet

Zum Grundgesetz-JubiläumKanzlerbungalow ist bis Ende Mai wieder regulär geöffnet

Vor dem Bürgerfest zum Grundgesetz-Jubiläum ist die Ausstellung im Kanzlerbungalow in Bonn wieder geöffent. Das Haus der Geschichte bietet Führungen für Gruppen und Einzelpersonen an. Nach dem 25. Mai wird der historische Ort noch einmal für Bauarbeiten geschlossen.

Wissenschaftler beobachten von Wachtberg aus den ISS-Weltraumschrott
Wissenschaftler beobachten von Wachtberg aus den ISS-Weltraumschrott

Weltraumradar in WerthhovenWissenschaftler beobachten von Wachtberg aus den ISS-Weltraumschrott

Seit Montag macht das Fraunhofer-Institut FHR in Wachtberg Messungen zu dem Trümmerteil der ISS. Zweimal am Tag ist das Batteriemodul für das Radar zu sehen. Wie hoch schätzen die Wissenschaftler die Wahrscheinlichkeit, dass die Trümmerteile auf deutschem Boden aufkommen?