Johanna Heinz

Profilbild von Johanna Heinz

Johanna Heinz ist Redakteurin sowie Projektmanagerin im Digitalteam des General-Anzeigers

Johanna Heinz, Jahrgang 1985, arbeitet seit 2014 als Redakteurin beim General-Anzeiger. Unter anderem bereut sie den Familien-Newsletter „Kind und Kegel“ und ist Autorin der Familienkolumne „Kinderkram“. Ihre journalistischen Interessengebiete reichen von gesellschaftlichen Phänomenen und zwischenmenschlichen Beziehungen über Psychologie und Erziehung bis hin zu neuesten digitalen Informationstechnologien. 2022 wurde ihr Artikel über mangelnde Inklusion bei Kindern mit Typ-1-Diabetes mit dem Medienpreis der Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) ausgezeichnet. Als Projektmanagerin setzt sie sich für eine tragfähige Zukunft des Journalismus ein und betreut so unterschiedliche Felder wie Newsletter, SEO oder das journalistische Arbeiten mit User Needs.

Die ehemalige Waldorfschülerin und Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes hat in Bonn und Bordeaux Geschichte, Philosophie und Medienwissenschaften studiert. Nachdem sie bei der Zeitschrift Brigitte, der Süddeutschen Zeitung, der FAZ und als freie Autorin erste journalistische Erfahrungen sammelte, absolvierte sie ein Volontariat beim General-Anzeiger. Von 2018 bis 2021 lebte sie mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in Lissabon. Sie liebt Kaffee, Bücher und gute Geschichten – egal ob gedruckt, gepostet oder gefilmt.

Diese Kinderbücher zum Thema Tod empfehlen Buchexpertinnen
Diese Kinderbücher zum Thema Tod empfehlen Buchexpertinnen

BuchtippsDiese Kinderbücher zum Thema Tod empfehlen Buchexpertinnen

Service · Wenn ein Angehöriger stirbt, fällt es vielen Eltern schwer, die richtigen Worte zu finden. Im Umgang mit den Themen Tod, Sterben und Trauer können Kinderbücher helfen. Wir haben bei Buchhandlungen und der Stadtbibliothek Bonn nach Empfehlungen gefragt.

Sollten wir mit unseren Kindern über den Tod lachen?
Sollten wir mit unseren Kindern über den Tod lachen?

Kinderbuch über das SterbenSollten wir mit unseren Kindern über den Tod lachen?

Interview · Die Bonner Autorin und Sexualpädagogin Katharina von der Gathen hat ein Kinderbuch über den Tod geschrieben. Das Thema wird darin behutsam, aber auch mit Leichtigkeit und Witz behandelt. Wie passen Tod und Humor zusammen?

Sollte man Kinder mit zur Demo gegen rechts nehmen?
Sollte man Kinder mit zur Demo gegen rechts nehmen?

Pro und Contra zu Kindern auf DemosSollte man Kinder mit zur Demo gegen rechts nehmen?

Meinung · Bei den großen Demonstrationen gegen rechts in Bonn und in anderen Städten waren viele Familien mit Kindern dabei. Richtig so, findet unsere Autorin Johanna Heinz. Das ist unangemessene Bevormundung, hält GA-Redakteur Kai Pfundt dagegen. Ein Pro und Contra.

Wenn unnütze Dinge plötzlich doch gebraucht werden
Wenn unnütze Dinge plötzlich doch gebraucht werden

Schlitten im EinsatzWenn unnütze Dinge plötzlich doch gebraucht werden

Es gibt Dinge, die werden aufbewahrt, im Glauben, eines schönen Tages würden sie noch gebraucht. Wider besseres Wissen verstopfen sie den Speicher oder Kleiderschrank. Manchmal aber kommt der schöne Tag dann doch.

Angewiderte Gesichtsausdrücke schmälern Vorliebe für Gemüse
Angewiderte Gesichtsausdrücke schmälern Vorliebe für Gemüse

Mehr gute Miene zu rohem BrokkoliAngewiderte Gesichtsausdrücke schmälern Vorliebe für Gemüse

Laut einer Studie beeinflusst ein negativer Gesichtsausdruck anderer beim Essen unsere Vorliebe für Gemüse. Eltern sollten also beim Verzehr von Rohkost besser auf ihre Gesichtszüge achten. Unsere Autorin hätte da noch einen anderen Vorschlag.

Muss es jetzt auch noch eine Wichteltür sein?
Muss es jetzt auch noch eine Wichteltür sein?

Familien-Kolumne „Kinderkram“Muss es jetzt auch noch eine Wichteltür sein?

Serie · In vielen Familien hat inzwischen die Tradition der Wichteltür Einzug gehalten. Die kleinen Untermieter sorgen für weihnachtliche Stimmung und spielen nächtliche Streiche. Als hätten Eltern rund um Weihnachten nicht schon genug zu tun. Eine Bilanz.

„Schmerz, Schweiß, Blut und Tränen“
„Schmerz, Schweiß, Blut und Tränen“

Was unsere Autorin gerne vor der Geburt gewusst hätte„Schmerz, Schweiß, Blut und Tränen“

Auch eine komplikationsfreie Geburt kann sich verstörend anfühlen, so hat es zumindest unsere Autorin bei ihren beiden Kindern erlebt. Es gibt einiges, was sie gerne vorher gewusst hätte.

Diese Geschenke für Kinder sind unsere Tops – und Flops
Diese Geschenke für Kinder sind unsere Tops – und Flops

Tipps zu WeihnachtenDiese Geschenke für Kinder sind unsere Tops – und Flops

Service · Manchmal sorgen Kleinigkeiten für Jubelgeschrei. Andere Geschenke haben sich die Kinder sehnlichst gewünscht und sie liegen doch nur in der Ecke. Hier sind unsere persönlichen Tops und Flops bei Geschenken.

Alle Fahrten führen nach Hamm (Westf)
Alle Fahrten führen nach Hamm (Westf)

Glosse zur Deutschen BahnAlle Fahrten führen nach Hamm (Westf)

Meinung · Wer mit der Deutschen Bahn reist, kommt nicht immer dort an, wo er oder sie hinwollte. Aber warum enden Fahrten ausgerechnet an so unwirtlichen Bahnhöfen wie Hamm, fragt sich unsere Autorin.

Wenn Kinder die wahren Konservativen sind
Wenn Kinder die wahren Konservativen sind

Familien-Kolumne „Kinderkram“Wenn Kinder die wahren Konservativen sind

Serie · Unsere Autorin wollte sich einen Kurzhaarschnitt zulegen. Beim Nachwuchs löste der Plan vehementen Protest aus. Kinder können so konservativ sein, findet sie.

Jetzt Tickets für den Bonner Weihnachtscircus gewinnen
Jetzt Tickets für den Bonner Weihnachtscircus gewinnen

Familien-Newsletter „Kind und Kegel“Jetzt Tickets für den Bonner Weihnachtscircus gewinnen

Der Bonner Weihnachtscircus gastiert ab dem 15. Dezember erneut in Bonn. Der General-Anzeiger verlost Tickets für die ganze Familie.

Kinder und Witze: Mama, kennst du den schon?
Kinder und Witze: Mama, kennst du den schon?

Familien-Kolumne „Kinderkram“Kinder und Witze: Mama, kennst du den schon?

Serie · Ab einem bestimmten Alter entwickeln Kinder ein unglaubliches Interesse an Witzen. Das hat unsere Autorin bei ihrer Tochter beobachtet. Was lustig ist und was nicht, darüber herrscht in der Familie nicht immer Einigkeit.

Warum Grundschule nicht artgerecht ist
Warum Grundschule nicht artgerecht ist

Familien-Kolumne „Kinderkram“Warum Grundschule nicht artgerecht ist

Meinung · Eigentlich ist das Kind unserer Autorin gut in der Schule angekommen. Wenn nur das ganze Sitzen nicht wäre. Spätestens mit dem Eintritt in die Grundschule ist die Lebensweise von Menschen nicht mehr artgerecht.

Mamakind: Wenn ein Elternteil bevorzugt wird
Mamakind: Wenn ein Elternteil bevorzugt wird

Familien-Kolumne „Kinderkram“Mamakind: Wenn ein Elternteil bevorzugt wird

Phasenweise waren die Kinder unserer Autorin regelrechte Mamakinder – obwohl beide Elternteile sich die Sorgearbeit gleich aufgeteilt haben. Hier schreibt sie, wie sich das anfühlt und was dagegen geholfen hat.

„Zeit miteinander will erst wieder gelernt werden“
„Zeit miteinander will erst wieder gelernt werden“

Paare im Ruhestand„Zeit miteinander will erst wieder gelernt werden“

Interview · Gemeinsam den Ruhestand genießen? Für viele Paare ist das leichter gesagt als getan. Der Abschied aus dem Berufsleben bringt oft Konflikte mit sich. Warum das so ist und was Paare tun können.

Urlaub mit Kindern: Früher sah Erholung anders aus
Urlaub mit Kindern: Früher sah Erholung anders aus

Familien-Kolumne „Kinderkram“Urlaub mit Kindern: Früher sah Erholung anders aus

Ausschlafen, flanieren, Bücher lesen, erholen: So war Urlaub, bevor unsere Autorin Kinder hatte. Mit der Familie auf Reisen zu sein, ist etwas ganz anderes – muss aber nicht schlecht sein.

Wie ein Paar aus der Region seine offene Beziehung erlebt
Wie ein Paar aus der Region seine offene Beziehung erlebt

„Monogamie ist für uns kein Wert an sich“Wie ein Paar aus der Region seine offene Beziehung erlebt

Ein Mann und eine Frau aus dem Rhein-Sieg-Kreis: Seit mehr als zehn Jahren sind sie verheiratet, vor vier Jahren haben sie sich entschlossen, ihre Beziehung zu öffnen. Hier erzählen sie, warum – und was sie seitdem erlebt haben.

„Beziehungen sollten nicht aus einer Krise heraus geöffnet werden“
„Beziehungen sollten nicht aus einer Krise heraus geöffnet werden“

Bonner Paartherapeutin„Beziehungen sollten nicht aus einer Krise heraus geöffnet werden“

Interview · Immer mehr Menschen interessieren sich für eine Abkehr von der Monogamie. Die Bonner Paartherapeutin Ream Hadi-Hohn erklärt, warum – und was dabei zu beachten ist.

Wie erkenne ich eine Autismus-Spektrum-Störung?
Wie erkenne ich eine Autismus-Spektrum-Störung?

Autismus bei KindernWie erkenne ich eine Autismus-Spektrum-Störung?

Hat ein Kind viele Konflikte in Kita und Schule und Schwierigkeiten, sich in sozialen Situationen zurecht zu finden, kann eine Autismus-Spektrum-Störung dahinterstecken. Aber was ist das genau und wie wird Autismus erkannt?

Kinder mit Autismus warten teilweise jahrelang auf einen Therapieplatz
Kinder mit Autismus warten teilweise jahrelang auf einen Therapieplatz

Autismus-Therapie-Zentrum in BonnKinder mit Autismus warten teilweise jahrelang auf einen Therapieplatz

Leon aus Bonn hat oft Konflikte in seiner Kita, rastet regelmäßig aus. Im vergangenen Herbst wurde eine Autismus-Spektrum-Störung bei ihm diagnostiziert. Seitdem hofft die Familie des Sechsjährigen auf einen Therapieplatz. Doch das kann mehrere Jahre dauern.