Tanja Schneider

Profilbild von Tanja Schneider

"Wissen Sie, wo der Fußballplatz in Berkum ist?", fragte der Sportchef 1995. Klar wusste sie das. So begann Tanja Schneider ihre GA-Laufbahn mit einer Partie beim SV Wachtberg. Heute ist sie Sportchefin beim GA und dabei auch weiterhin zuständig für die Telekom Baskets.

Eine neue Allzweckwaffe für die Telekom Baskets
Eine neue Allzweckwaffe für die Telekom Baskets

Neuzugang in BonnEine neue Allzweckwaffe für die Telekom Baskets

Die Telekom Baskets verpflichten mit Rivaldo Soares einen defensiv wie offensiv vielseitigen Spieler. Sportchef Savo Milovic nennt ihn einen Rohdiamanten.

Telekom Baskets holen „Big Man“ mit feinem Händchen
Telekom Baskets holen „Big Man“ mit feinem Händchen

Erster Neuzugang bekanntgegebenTelekom Baskets holen „Big Man“ mit feinem Händchen

Die Telekom Baskets Bonn verpflichten Power Forward Jonathan Bähre aus Ludwigsburg. Der Deutsch-Amerikaner bringt Energie, Kampfgeist und defensives Talent mit auf den Hardtberg.

„Wir brauchen eine klarere Idee“
„Wir brauchen eine klarere Idee“

Baskets-Trainer Moors im Interview„Wir brauchen eine klarere Idee“

Interview · Im Sommerpausen-Gespräch analysiert der Telekom-Baskets-Coach die vergangene Saison und berichtet von den Vorbereitungen auf die neue. Bei der Kaderplanung werde es relativ schnell einige Entscheidungen geben.

Namhafter Neuzugang für die Telekom Baskets
Namhafter Neuzugang für die Telekom Baskets

Wechsel des AusrüstersNamhafter Neuzugang für die Telekom Baskets

Seit 2021 kommen die Trikots der Telekom Baskets Bonn von der Firma Spalding. Zur neuen Saison bekommt der Verein einen neuen Ausrüster. Es handelt sich dabei um einen alten Bekannten.

Dragons Rhöndorf krönen ihre Saison
Dragons Rhöndorf krönen ihre Saison

BasketballDragons Rhöndorf krönen ihre Saison

Die Dragons Rhöndorf besiegen die RheinStars Köln auch im Final-Rückspiel und sind Meister der dritten Liga ProB. Ob sie aufsteigen, ist aber noch unklar

Telekom Baskets Bonn zwischen Trauer und Stolz
Telekom Baskets Bonn zwischen Trauer und Stolz

Vor der SommerpauseTelekom Baskets Bonn zwischen Trauer und Stolz

Die Telekom Baskets Bonn verabschieden sich beim Saisonabschluss mit ihren Fans in die Sommerpause. Im Foyer des Telekom Domes gibt es viel Applaus für die vergangene Saison, aber kaum Konkretes zur nächsten.

„Die Fans waren das ganze Jahr über umwerfend“
„Die Fans waren das ganze Jahr über umwerfend“

Baskets-Stars Kirkwood und Frey im Interview„Die Fans waren das ganze Jahr über umwerfend“

Interview · Die beiden Baskets-Guards Noah Kirkwood und Harald Frey blicken auf eine außergewöhnliche Saison zurück und danken den Fans für deren Unterstützung.

Wer bleibt und wer geht bei den Telekom Baskets?
Wer bleibt und wer geht bei den Telekom Baskets?

Nach dem Playoff-AusWer bleibt und wer geht bei den Telekom Baskets?

Für die Telekom Baskets Bonn beginnt nach dem Saisonabschluss am Samstag die Sommerpause. Alle Jahre wieder beschäftigt die Fans die Frage: Wen sehen wir wieder? Welcher Abschied ist für immer? Eine Einschätzung.

Baskets-Trainer Moors: Zufrieden mit Abstrichen
Baskets-Trainer Moors: Zufrieden mit Abstrichen

Telekom Baskets nach dem Playoff-AusBaskets-Trainer Moors: Zufrieden mit Abstrichen

Nach der speziellen Saison mit dem kompletten Umbruch hat Telekom-Baskets-Trainer Roel Moors bereits mit der Analyse und der Zusammenstellung des neuen Kaders begonnen. Sein Wunsch: Mehr Konstanz.

Baskets-Saison hat einen überraschenden Star
Baskets-Saison hat einen überraschenden Star

Kommentar zur Saison 2023/24Baskets-Saison hat einen überraschenden Star

Meinung · Das war‘s. Sommerpause. Mit der dritten Niederlage und dem 0:3 in der Viertelfinalserie gegen Alba Berlin ist die Saison der Telekom Baskets zu Ende gegangen. Es war eine besondere Saison, die - mit Abstrichen - als Erfolg gewertet werden darf. Ein Kommentar.

Telekom Baskets legen den Fokus nun auf Alba Berlin
Telekom Baskets legen den Fokus nun auf Alba Berlin

Nach 90:69-Sieg gegen LudwigsburgTelekom Baskets legen den Fokus nun auf Alba Berlin

Nach dem souveränen 90:69-Erfolg über die MHP Riesen Ludwigsburg richtet sich der Fokus der Telekom Baskets nun auf Alba Berlin. Trainer und Sportmanager wissen, was im Playoff-Viertelfinale in der Hauptstadt nun gefragt ist.

Die Baskets wollen das Playoff-Ticket
Die Baskets wollen das Playoff-Ticket

Telekom Baskets gegen LudwigsburgDie Baskets wollen das Playoff-Ticket

Nach fünf Siegen aus fünf Spielen gehen die Telekom Baskets als Favorit in Spiel sechs gegen Ludwigsburg. Eigentlich. Doch die Baskets-Saison ist eine Achterbahnfahrt. Jetzt geht es um den Playoff-Einzug und Trainer Roel Moors setzt auf Intensität und Willen.

So sieht die Vertragssituation bei Trainerteam und Spielern aus
So sieht die Vertragssituation bei Trainerteam und Spielern aus

Kaderplanung der Telekom BasketsSo sieht die Vertragssituation bei Trainerteam und Spielern aus

Jahr eins nach dem Champions-League-Sieg neigt sich dem Ende zu. Die Telekom Baskets stehen in den Play-Ins und gleichzeitig läuft die Planung für die neue Saison. Wo muss nachgebessert werden? Wie ist die Vertragssituation? Sportchef Milovic gibt einen Einblick.

Bei den Telekom Baskets ist es für Konstanz jetzt zu spät
Bei den Telekom Baskets ist es für Konstanz jetzt zu spät

Vor dem HauptrundenfinaleBei den Telekom Baskets ist es für Konstanz jetzt zu spät

Die Telekom Baskets Bonn fahren weiter Achterbahn durch die Saison. Nach der Niederlage in Berlin wollen sie gegen Ludwigsburg Platz sieben und das Heimrecht für die Play-Ins sichern.

Telekom Baskets kassieren schmerzhafte Niederlage in Berlin
Telekom Baskets kassieren schmerzhafte Niederlage in Berlin

Baskets verlieren bei AlbaTelekom Baskets kassieren schmerzhafte Niederlage in Berlin

Nach dem 69:90 verpassen die Telekom Baskets die direkte Playoff-Qualifikation und müssen den Umweg über die Play-Ins gehen. Bei einem insgesamt enttäuschenden Auftritt in der Hauptstadt erreichen nur Harald Frey und Thomas Kennedy Normalform.

Telekom Baskets wollen Rhythmus aufnehmen
Telekom Baskets wollen Rhythmus aufnehmen

Telekom Baskets bei Alba BerlinTelekom Baskets wollen Rhythmus aufnehmen

Die Telekom Baskets Bonn müssen ohne den verletzten Sam Griesel bei Alba Berlin antreten. Die Chancen auf Platz sechs sind nur noch minimal, aber Platz sieben und das Heimrecht für die Play-Ins soll es auf jeden Fall werden.

Telekom Baskets verlieren mit 91:100 gegen Würzburg
Telekom Baskets verlieren mit 91:100 gegen Würzburg

Baskets müssen wohl den Umweg nehmenTelekom Baskets verlieren mit 91:100 gegen Würzburg

Eine herbe Enttäuschung bei den Telekom Baskets Bonn und ihren Fans: Nach der 91:100-Niederlage gegen Würzburg rückt die direkte Playoff-Qualifikation in weite Ferne.

So erreichen die Telekom Baskets die Playoffs
So erreichen die Telekom Baskets die Playoffs

Telekom Baskets erwarten TabellenviertenSo erreichen die Telekom Baskets die Playoffs

Aus eigener Kraft ist Platz sechs für die Telekom Baskets Bonn nicht mehr zu erreichen - aber wenn Vechta patzt, wollen die Bonner da sein. Zum Auftakt der letzten drei Spiele kommt am Sonntag Würzburg in den Telekom Dome.

Telekom Baskets wollen nicht rechnen, sondern gewinnen
Telekom Baskets wollen nicht rechnen, sondern gewinnen

Baskets in BambergTelekom Baskets wollen nicht rechnen, sondern gewinnen

Die Telekom Baskets starten in Bamberg in die letzten vier Spiele der Saison und wollen ihren sechsten Platz verteidigen – doch das haben sie nicht allein in der Hand. Die Tabellenrechnung ist kompliziert