1. Bonn
  2. Aufwacher-Podcast

Bonn-Aufwacher: Merkels Entschuldigung - und wie es nun weitergeht

Bonn-Aufwacher : Merkels Entschuldigung - und wie es nun weitergeht

Was steckt hinter Angela Merkels Entschuldigung an uns - Moral oder politisches Kalkül? Im News-Podcast erklärt Kanzlerinnen-Expertin Kerstin Münstermann die Hintergründe und erklärt, wie es jetzt mit der Corona-Bekämpfung weitergeht.

Der Aufwacher-Podcast nimmt teil am Publikumsvoting für den Deutschen Podcast-Preis. Gleich hier abstimmen!
Es war ein einzigartiger Vorgang: Eine Bundeskanzlerin stellt sich vor Kameras und das Parlament, räumt einen Fehler ein, übernimmt die volle Verantwortung und bittet um Entschuldigung. Dass das möglich war, hat natürlich mit Merkels spezieller Situation als Bald-nicht-mehr-Kanzlerin zu tun, erklärt Kerstin Münstermann aus dem Berliner Parlamentsbüro der Rheinischen Post. Aber auch mit Merkels Vorstellungen von Politik und Ethik. Hier geht es zu Kerstin Münstermanns Kommentar.
Außerdem sprechen wir über eine Hoffnung in der Krise: Modellversuche. In Kommunen mit niedriger Inzidenz soll erforscht werden, ob Tests und Kontaktnachverfolgung eine Rückkehr zur Normalität ermöglichen. Das soll nun auch in NRW erlaubt sein, erklärt Carolin Streckmann.
Die Schlagzeilen aus Bonn:
Der Leiter der Seniorenresidenz in Sankt Augustin kritisiert die neuen Besuchsregeln für Seniorenheime. Sie seien zu locker und könnten die Bewohner gefährden.
In Köln hat die Feuerwehr eine brennende Frau von einem Dach gerettet. Eine zweite Frau wird gesucht.
Die Bonner haben Nachholbedarf in Sachen Mülltrennung. Laut einer Hausmüllanalyse des Stadtreinigers Bonnorange werfen sie zuviel in den Restmüll, was dort nicht hineingehört.
Laut einer Studie macht ein Fünftel der Deutschen ab sechs Jahren in der Freizeit Musik. Das fand das Deutsche Musikinformationszentrum mit Sitz in Bonn heraus.

Der Bonn-Aufwacher - die wichtigsten News am Morgen zum Hören
Der Aufwacher ist der Nachrichtenpodcast von Bonner General-Anzeiger und Rheinischer Post. Jeden Morgen erfahren Sie bei uns alles Wichtige über das Thema des Tages in NRW - pünktlich um 5 Uhr. Dazu gibt es weitere News aus Bonn und der Region sowie dem Rest der Welt.

Fragen und Feedback zum Aufwacher? Melden Sie sich bei uns! Schicken Sie uns eine E-Mail an aufwacher@ga.de. Sie erreichen uns auch per Whatsapp (auch Sprachnachricht) unter 0171/9038099.

Abonnieren Sie jetzt den Bonn-Aufwacher!

Sie möchten den Bonn-Aufwacher gern jeden Morgen ganz bequem und kostenlos hören? Abonnieren Sie unseren Nachrichten-Podcast in Ihrer Podcast-App auf Smartphone oder Tablet. Oder folgen Sie dem Bonn-Aufwacher auf Spotify.

Sie können den Podcast auch manuell abonnieren. Fügen Sie einfach die URL https://bonn-aufwacher.podigee.io/feed/mp3 zu Ihren Podcast-Abos hinzu.

Ihre Werbung im Aufwacher-Podcast!
Sie möchten im Bonn-Aufwacher werben? Die Kollegen von der Rheinisch-Bergischen Verlagsgesellschaft beraten Sie gerne unter 0211 505-2645 oder unter produktmanagement@rheinische-post.de.

Kennen Sie schon unsere weiteren Podcasts?
Journalismus zum Hören, unterhaltsam und informativ - das bietet der Bonner General-Anzeiger in seinen Podcasts. Abonnieren Sie unsere Podcasts kostenlos in Ihrer Podcast-App oder bei Spotify.

  • Akte Rheinland Der True-Crime-Podcast des GA: Jeden zweiten Donnerstag sprechen Anna Maria Beekes und Andreas Dyck über wahre Kriminalfälle aus Bonn und der Region.
  • So geht Rheinisch Der GA-Podcast zur rheinischen Alltagssprache. Hier stellt Regionalressortleiter Jörg Manhold an jedem zweiten Montag rheinische Redensarten vor. Hier gibt es weitere Infos.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie unserem Podcast-Team eine Mail aufwacher@ga.de.