1. Bonn

Autofahrer taumelt aus seinem Wagen

Autofahrer taumelt aus seinem Wagen

Ohne Führerschein aber mit 2,4 Promille über rote Ampeln

Bonn. (dab) Er habe nur zwei Bier getrunken, wollte ein Autofahrer (48) Polizeibeamten am Mittwoch weismachen, doch sein Verhalten sprach eine andere Sprache.

Der Mann, so teilte ein Behördensprecher am Donnerstag mit, taumelte und musste sich an der Fahrertür festhalten, "um überhaupt stehen zu können". Sieben Mal sei der Versuch eines Alkoholtests gescheitert. Erst auf der Wache habe er geklappt. Das Ergebnis laut Polizei: 2,4 Promille.

Der 48-Jährige war einem Zeugen in der Sebastianstraße aufgefallen. Auf dem Weg über Burbacher und Karl-Barth-Straße geriet der Wagen des 48-Jährigen immer wieder auf die Gegenfahrbahn und passierte mehrere rote Ampeln, so der Sprecher weiter. Auf dem Langwartsweg stoppte eine Streife den Mann. Er hat laut Polizei keinen Führerschein.