1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Stadtpark Bad Godesberg: 100 Besucher dinieren in Weiß

Stadtpark Bad Godesberg : 100 Besucher dinieren in Weiß

Ganz in Weiß kamen die Gäste am Samstagabend in den Bad Godesberger Stadtpark, um zusammen unter dem grünen Blätterdach zu dinieren. Der Erlös der Veranstaltung kommt den Aktivitäten des Vereins Kunst und Kultur Bad Godesberg zugute.

Zum inzwischen vierten Mal organisierte der Verein Kunst und Kultur Bad Godesberg (KuKuG) am Samstagabend ein „Diner en Blanc“. Mehr als 100 Besucherinnen und Besucher kamen ganz in weiß gekleidet zum entspannten und romantischen lauen Sommerabend vorbei.

Marianne Lietzen und ihre Freundin Angela Klameth waren zum zweiten Mal beim „Diner en Blanc“ dabei, teilten mit ihren Freunden am Tisch Birnentarte und Dipps, Spinatquiche und Kräutersalat. Karina Berhausen und Diana Stüher waren schon öfter auf ähnlichen Veranstaltungen gewesen und verglichen den Abend im Godesberger Stadtpark neben dem Kleinen Theater mit einem gleich gearteten Kölner Event. „Aber hier in Bad Godesberg ist es wirklich wesentlich schöner und besser organisiert“, meinten die beiden Frauen aus Neunkirchen-Seelscheid zum Engagement des KuKuG-Vereins. Sie lobten insbesondere, dass strikt darauf geachtet werde, dass die Gäste die Corona-Auflagen hinsichtlich Abstand und Maskennutzung auf dem Weg zum und vom Tisch einhielten.

Heike Kutlu aus Bad Godesberg fand die Idee so gut, dass sie – ganz in weiß gekleidet –   mit Ehemann und Freunden ihren Geburtstag nachholte – gut gestärkt mit selbst zubereitetem Krabbencocktail, Minzsalat und Lachsröllchen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Christian Meringolo mit Gitarre und Gesang, begleitet von Schlagzeuger Julio Baterista und Pianist Gert-Jan Naus sowie Sängerin Sophie Reinicke.