1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Auszeichnung für Deutsches Museum: 10.000 Euro für soziale Arbeit der Experimentierküche

Auszeichnung für Deutsches Museum : 10.000 Euro für soziale Arbeit der Experimentierküche

Das Deutsche Museum Bonn hat am Mittwoch 10.000 Euro von der Bausparkasse Schwäbisch Hall als Auszeichnung für das zukunftsweisende Projekt "Laborführerschein Experimentierküche" bekommen.

Es verbindet anschauliche Alltagschemie mit einem Einblick in chemische Berufe. Insgesamt haben bisher rund 320 Haupt- und Gesamtschüler erfolgreich den Laborführerschein absolviert, der "Schule fürs Leben" sein soll und als Zusatzqualifikation bei Bewerbungen hilft.

Bei der Spendenübergabe für das laut Bausparkasse "beste regionale soziale Projekt" traten die Sparvorschläge von Oberbürgermeister und Kämmerer, die das Aus für den Standort Bonn bedeuten würden, für einen Moment in den Hintergrund. "Wir schätzen die Arbeit des Deutschen Museums sehr", sagte Jürgen Pütz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Bonn Rhein-Sieg, die den Kontakt zur Schwäbisch Hall vermittelt hatte.

Bürgermeisterin Gabriele Klingmüller dankte als Vertreterin der Stadt für die "wunderbare Arbeit, die Sie hier leisten". Die Vorbereitung auf den künftigen Beruf müsse sehr früh anfangen, sagte Ilhan Keluc, Lehrer der Johannes-Rau-Schule. Sein Kollege Rolf Hoffmann von der Hauptschule Sankt Hedwig formuliert es anders: "Wir schicken pubertierende Jungen und Mädchen in den Laborführerschein und bekommen junge Damen und Herren zurück."

Das stellten am Mittwoch auch die frisch gekürten Absolventen unter Beweis, die die Veranstaltung moderierten und Versuche vorführten. Unter ihnen Emre (15), der inzwischen problemlos vor Publikum spricht und in der Rau-Schule Besucher durch die Ausstellung "Was glaubst du denn?!" führt. "Der Laborführerschein hat uns sehr geholfen", sagte er.

Für Museumschefin Andrea Niehaus ist der Preis Anerkennung des Bildungsauftrags und angesichts der aktuellen Situation auch ein "Hoffnungsschimmer, weil wir wissen, dass wie einen super Job machen". Das Deutsche Museum sei als außerschulischer Lernort bestens in Bonn vernetzt.