1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Teures Handy: 12-jähriges Mädchen in Bad Godesberg beraubt

Teures Handy : 12-jähriges Mädchen in Bad Godesberg beraubt

In Bad Godesberg auf dem Otto-Kühne-Platz ist am Montag gegen 12.30 Uhr ein 12-jähriges Mädchen beraubt worden. Sie hatte mit ihrem hochwertigen Handy telefoniert, als zwei bisher unbekannte Mädchen auf sie zukamen und ihr das Handy raubten.

Nach dem Telefonat mit ihrem Telefon wollte die 12-Jährige noch nach den SMS sehen. In diesem Moment traten zwei weitere Mädchen auf sie zu, die älter als 12 Jahre waren. Ein Mädchen versuchte der 12-jährigen Schülerin das Telefon aus der Hand zu reißen. Als dies nicht gelang, wurde sie an den Oberarmen festgehalten, geschlagen und getreten. Letztendlich konnten beide Tatverdächtigen ihr das Telefon entreißen.

Es kam zu einer Rangelei bei der das Handy auf den Boden fiel. Eine der beiden Täterinnen griff danach, nahm es an sich. Die mutmaßlichen Räuberinnen liefen in unbekannte Richtung davon.

Beschreibung:

1. Tatverdächtige etwa 14 oder 15 Jahre alt, korpulent, 1,70 Meter groß, schwarze Haare, dunkelgraue Mütze, dunkle Hose, schwarz-weiße College-Jacke, führte eine Tasche mit.

2. Tatverdächtige ca. 14 oder 15 Jahre alt, kräftig bis dickliche Figur, schwarze schulterlange Haare, schwarze Jacke, petrolfarbenes T-Shirt, dunkle Hose.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Die Ermittler des Kriminalkommissariats fragen:

"Gibt es weitere Zeugen des Vorfalls? Können Beobachter Angaben über die Identität oder den Wohnort der beiden Tatverdächtigen machen?"

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0228/150 entgegen.