1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bombendrohung in Obi-Markt: 41-Jähriger meldet sich bei der Polizei

Bombendrohung in Obi-Markt : 41-Jähriger meldet sich bei der Polizei

Ein 41-jähriger Mann hat sich am Donnerstagabend bei der Bonner Polizei gemeldet. Er soll am Mittwochnachmittag in einem Baumarkt in Bad Godesberg den Angestellten mit einer Bombe gedroht haben.

Damit ist die Fahndung der Polizei im Zusammenhang mit der Bombendrohung in Bonn-Friesdorf offiziell abgeschlossen. Die Beamten hatten mit einem Foto nach dem 41-Jährigen gesucht.

"Die Bombe ist schon im Geschäft", soll der Verdächtige am Mittwoch gegenüber den Baumarkt-Angestellten gesagt haben. Vier Sprengstoffspürhunde aus Bonn, Neuss und Bochum durchsuchten daraufhin den Baumarkt - ohne Ergebnis.

Bis zum Abend hatte die Polizei für den Einsatz nicht nur den Parkplatz des Obi-Marktes abgeriegelt, sondern auch umliegende Straßen gesperrt.

Den 41-Jährigen erwartet jetzt ein umfangreiches Strafverfahren. Außerdem muss er wohl die Kosten für den Polizeieinsatz übernehmen.