1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bonn International School: Abschlussarbeit des Leistungskurses Kunst in Farben des Regenbogens

Bonn International School : Abschlussarbeit des Leistungskurses Kunst in Farben des Regenbogens

Schüler der Jahrgangsstufe 12 der Bonn International School (BIS) haben am Montagabend ihre Abschlussarbeiten des Leistungskurses Kunst vorgestellt. Eltern und Gäste bestaunten die Werke der neun jungen Künstler.

"Die sind wirklich vielfältig, eine interessante Mischung. Wir haben auf der einen Seite Skulpturen, Bilder und Fotografien. Dann wiederum Metall-Strukturen oder auch Graffiti-Werke", meinte die Schul-Koordinatorin Agnieszka Boud. Die Werke wurden der Öffentlichkeit nur am Montagabend vorgestellt, bis Ende der Woche sind sie im laufenden Schulbetrieb zu sehen. "Die Schüler bereiten sich nun auf die Diplomprüfung vor", so Boud weiter. Es wurden auch Arbeiten aus den vergangenen zwei Jahren des Leistungskurses präsentiert.

Über 65 Nationen besuchen die weiterführende Schule. Zu der Einrichtung gehören auch ein Kindergarten und eine Grundschule. Die Amtssprache ist Englisch. Die Schüler schließen mit dem "International Baccalaureate Diploma" ab, dies entspricht dem deutschen Abitur. "Das Diplom wird an Universitäten weltweit anerkannt", sagte die Koordinatorin. Die unterschiedlichen kulturellen Wurzeln und Lebensläufe ihrer Schüler spiegeln sich in den verschiedenen Kunstwerken wider.

"Die Schüler mussten in den Abschlussarbeiten erklären, warum sie sich für das Objekt entschieden haben, auch vom Hintergrund her", erklärte sie. So präsentierte der 19-jährige Sebastian Jauregui aus Kolumbien an dem Abend ein Kleid in Regenbogenfarben, das er aus Leinwandstoffen zusammengesetzt hatte. "Ich liebe Mode und in meinem Heimatland ist es immer sonnig, hier etwas kälter. Ich wollte das mixen", meinte der Schüler. Nach dem Diplom plant er an der Londoner Universität der Künste zu studieren. "Vielleicht geht es in Richtung Mode, ich schaue mir im ersten Jahr die Kurse an und sehe dann, wo meine Stärken liegen", sagte der junge Mann.