Unfall in Bonn Auf stehendes Auto aufgefahren

BONN · Zu einem Auffahrunfall mit einer leicht Verletzten und einem hohen Sachschaden als Folgen kam es am Mittwoch, gegen 7.30 Uhr, in Bonn-Friesdorf, auf der Hochkreuzallee. Ein 24-jährigerMann sah offensichtlich zu spät das Ende eines Staus und fuhr auf ein stehendes Auto auf.

DieUnfallbeteiligten, eine 23-jährige und eine 34-jährige Frau, fuhren die Hochkreuzallee in Richtung B9. Aufgrund desBerufsverkehrs hatte sich vor der Ampel an der Godesberger Straße einlängerer Rückstau gebildet. Ein nachfolgender 24-jähriger Mannbemerkte das zu spät und fuhr auf die stehenden Autos auf.

Durch denZusammenstoß wurden die Autos zusammen geschoben. Die 34-jährige Frauverletzte sich leicht. Eine Erstbehandlung an der Unfallstelle waraber nicht erforderlich. Der Sachschaden beträgt etwa 12.000 Euro.

Das Auto des Auffahrenden war so stark beschädigt, dass esabgeschleppt werden musste. Das Verkehrskommissariat hat die weiterenErmittlungen übernommen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort