1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Acht Verletzte bei Verkehrsunfall: Auto fährt in Bad Godesberg in Fußgängergruppe

Acht Verletzte bei Verkehrsunfall : Auto fährt in Bad Godesberg in Fußgängergruppe

Ein Autofahrer hat auf der Rüngsdorfer Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in eine Fußgängergruppe gefahren. Bei dem Unfall am Mittwochmorgen wurden acht Menschen verletzt.

Das Auto geriet nach Polizeiangaben gegen 1:28 Uhr in die Gruppe auf dem Bürgersteig in Höhe des Bahnhofs Bad Godesberg. Ein Jugendlicher wurde schwer verletzt; sieben Menschen erlitten leichte Verletzungen, darunter auch der Unfallverursacher.

Der 20 Jahre alte Fahrzeugführer hatte auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war mit seinem Kleinwagen auf den Gehweg geraten, wo sich eine Gruppe Jugendlicher befand. Mit im Unfallfahrzeug saßen zwei Beifahrerinnen im Alter von 19 und 20 Jahren. Beide erlitten durch den Unfall einen Schock.

Zwei Rettungswagenbesatzungen kümmerten sich um die Verletzten. Der Schwerverletzte wurde in ein in der Nähe liegendes Krankenhaus gebracht.

Ein Alcotest ergab einen Blutalkoholwert von 1,46 Promille bei dem Unfallfahrer, sodass die Polizei ihn mit zur Wache in Bad Godesberg nahm und dort eine Blutprobe anordnete. Der Führerschein des 20-Jährigen wurde sichergestellt. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Zudem stellte die Polizei es zu Beweiszwecken sicher. Fahrbereit war es nicht mehr, sodass ein Abschleppunternehmer zur Unfallstelle kam. Noch in der Nacht führte die Polizei eine qualifizierte Unfallaufnahme durch.