1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bad Godesberg: 14 Autos zerkratzt - Polizei ermittelt

Polizei ermittelt : Unbekannte zerkratzen 14 Autos in Bad Godesberg

14 geparkte Fahrzeuge sind am Wochenende in zwei Straßen in Bad Godesberg von unbekannten Tätern zerkratzt worden. Die Polizei prüft einen Zusammenhang und bittet um Hinweise.

Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende insgesamt 14 Fahrzeuge in Bad Godesberg zerkratzt. Laut Polizeisprecher Simon Rott waren Autos betroffen, die in der Zeppelinstraße und der Cäsariusstraße geparkt waren. Als Tatzeitraum wird die Zeit zwischen Samstag, 1. Mai, 15 Uhr, bis Sonntag, 2. Mai, 14.50 Uhr, genannt. „In der Zeppelinstraße waren insgesamt acht Fahrzeuge betroffen, in der Cäsariusstraße sechs“, so Rott.

Ein Zusammenhang zwischen den Taten werde derzeit geprüft, so der Sprecher weiter. Dieser liege allerdings nahe, da es sich bei den Beschädigungen vorwiegend um X-förmige Kratzer handelte - die an beiden Tatorten vorkamen. Gegen 13.22 Uhr habe am Sonntag ein Anwohner der Cäsariusstraße der Polizei vier zerkratzte Fahrzeuge gemeldet. Die eingesetzten Beamten stellten vor Ort zwei weitere beschädigte Fahrzeuge fest. „Am Abend haben dann Kollegen in der Zeppelinstraße die anderen beschädigten Fahrzeuge entdeckt“, so Rott.

Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen zu den Sachbeschädigungen aufgenommen und bittet um entsprechende Hinweise. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/150 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

(ga)