Einsatz in Bad Godesberg Dritter Brand innerhalb einer Woche in ehemaligem Schulgebäude

Bad Godesberg · Erneuet hat es in einem ehemaligen Schulgebäude in Bad Godesberg gebrannt. Die Feuerwehr war über eine Stunde im Einsatz. Es kam zu einer Sperrung.

In Bad Godesberg brannte es zum dritten Mal innerhalb einer Woche in einem ehemaligen Schulgebäude.

In Bad Godesberg brannte es zum dritten Mal innerhalb einer Woche in einem ehemaligen Schulgebäude.

Foto: dpa/Marijan Murat

Am Donnerstagabend gegen 18.48 Uhr ist die Feuerwehr erneut zu einem Brand in einem leer stehenden ehemaligen Schulgebäude in der Friesdorfer Straße gerufen worden. Wie die Feuerwehr mitteilt, war es der dritte Einsatz innerhalb einer Woche in dem Gebäude. Passanten meldeten zuvor einen Dachstuhlbrand.

Vor Ort entdeckten die Rettungskräfte einen Brand im Dachgeschoss. Der gemeldete Dachstuhlbrand bestätigte sich nicht. Um an den Brandherd zu kommen, mussten sich die Wehrleute gewaltsam Zutritt verschaffen. Das Gelände ist mit Bauzäunen und Verkleidungen gesichert.

Im Anschluss wurde das Gebäude auf weitere mögliche Brandherde abgesucht und entraucht. Der Einsatz dauerte insgesamt über eine Stunde. Für die Dauer des Einsatzes war die Friesdorfer Straße im Bereich der Aennchenstraße komplett gesperrt.

(ga)