1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bad Godesberg: Kinderwagen im Bus vergessen

Seltenes Fundstück : Mutter vergisst Kinderwagen in Bus in Bad Godesberg

Eine Busfahrerin entdeckte am Mittwoch ein ungewöhnliches Fundstück in einem Bus der Linie 612: Eine Mutter stieg mitsamt Kind und Kinderwagen in den Bus ein, aber wohl ohne den Wagen wieder aus.

Ihre Unaufmerksamkeit dürfte eine Mutter am Mittwochmittag wohl bald bereut haben. Wie die Stadtwerke Bonn auf Anfrage bestätigten, hatte die Frau beim Aussteigen zwar ihren Nachwuchs, nicht aber den dazugehörigen Kinderwagen aus einem Bus der Linie 612 mitgenommen.

Nach Erinnerung der Busfahrerin sei die Frau mitsamt Gefährt und Kind an der Mehlemer Kapelle eingestiegen. „Sie hat sie an der Haltestelle Mehlem-Friedhof auch wieder aussteigen sehen, aber nicht darauf geachtet, ob ein Kinderwagen dabei war oder nicht“, sagte Vize-Pressesprecherin Veronika John. Erst an der End-Haltestelle Hindenburgplatz in Dottendorf fiel der Fahrerin der herrenlose graue Buggy im hinteren Teil des Busses auf.

„Sie hat ihn dann im Bus zum Betriebshof nach Friesdorf mitgenommen“, so John weiter. Von dort tritt er nun mit anderen Dingen zusammen die Reise zum Fundbüro der Stadt Bonn an. Vergessene Handys, Schirme oder Taschen gibt es in Bussen und Bahnen dauernd. „Ein Kinderwagen  ist aber auch für uns nicht alltäglich“, meinte John.