Bad Godesberg Polizei setzt Überwachungsturm auf Nikolausmarkt ein

Bad Godesberg · Die Polizei hat einen Kameraturm an der Ecke Alte Bahnhofstraße und Koblenzer Straße aufgestellt. So hält sie das Geschehen auf dem Nikolausmarkt im Blick und hofft, potenzielle Straftäter abzuschrecken.

 Um das Geschehen rund um den Nikolausmarkt im Blick zu haben, setzt die Polizei einen Kameraturm zur Videoüberwachung ein.

Um das Geschehen rund um den Nikolausmarkt im Blick zu haben, setzt die Polizei einen Kameraturm zur Videoüberwachung ein.

Foto: Axel Vogel

Die Polizei hat die Bad Godesberger Innenstadt aktuell noch mehr im Blick als sonst. Denn wegen des Nikolausmarktes, der inklusive der Weihnachtlichen Nachlese bis Ende des Jahres in der Fußgängerzone stattfindet, sind nicht nur Fußstreifen zwischen Alter Bahnhofstraße und Fronhofer Galeria unterwegs. An der Ecke Alte Bahnhofstraße und Koblenzer Straße haben die Beamten zusätzlich eine ihrer beiden mobilen Anlagen zur Videobeobachtung aufgestellt. Der andere Kameraturm ist aktuell in der Bonner Innenstadt, an der Ecke Post- und Maximilianstraße, zu finden.