Fußball in Bad Godesberg SSV Plittersdorf ist auf dem Weg zum eigenen Vereinsheim

Bad Godesberg · Seit 102 Jahren gibt es den SSV Plittersdorf in Bad Godesberg schon, ein Vereinsheim aber hatten die Fußballer bisher nicht. Das soll sich in Kürze ändern.

 Frische Farbe fürs neue Vereinsheim des SSV Plittersdorf.

Frische Farbe fürs neue Vereinsheim des SSV Plittersdorf.

Foto: Axel Vogel

Es war viel mehr als ein langer Weg. Vor 102 Jahren, am 23. Mai 1922, wurde der SSV Plittersdorf gegründet. Seitdem gab es viel Fußball, viel Geselligkeit und stetig wachsende Mitgliederzahlen. Was es allerdings in der gesamten Vereinsgeschichte bislang nicht gab, war ein eigenes Vereinsheim. Was bisweilen zu massiven Problemen führte, wie Geschäftsführer Arthur Seidl erzählt. Dann nämlich, wenn die Eltern der Nachwuchs-Kicker bei Turnieren buchstäblich im Regen stehen mussten, weil ein Unterstand fehlte. Oder wenn das Wasser zur Abkühlung für die Fußballer in Eimern zum Sportplatz geschleppt werden musste, weil sich der nächste Anschluss an der benachbarten Gotenschule befand.