1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bad Godesberg: Vierjähriges Mädchen klemmt sich Kopf vor Bankfiliale ein

Vor Bankfiliale in Bad Godesberg : Vierjährige klemmt sich Kopf zwischen Betonsäule und Scheibe ein

Eine Vierjährige hat sich am Donnerstagnachmittag im Innenhof einer Targobank-Filiale in Bad Godesberg ihren Kopf zwischen einer Betonsäule und einer Glasscheibe eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite sie nach mehreren Anläufen.

Ein vierjähriges Mädchen hat sich am Donnerstagnachmittag im Innenhof einer Filiale der Targobank in Bad Godesberg den Kopf zwischen einer Betonsäule und einer Glasscheibe eingeklemmt. Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr, Philipp Knoff, auf GA-Anfrage mitteilte, wurde die Leitstelle gegen 16.20 Uhr alarmiert, weil sich das Mädchen nicht mehr selbst befreien konnte.

Die Einsatzkräfte versuchten, die Situation zunächst mit Seife zu lösen. Als dies erfolglos blieb, befreiten sie das Kind, indem sie zwischen Säule und Glas ein sogenanntes Hebekissen aufpumpten. Dadurch schafften sie den nötigen Freiraum für die Befreiung. Die Glasscheibe zersprang bei der Aktion. Die Vierjährige wurde dabei nicht verletzt. Die Einsatzkräfte brachten sie vorsorglich in ein Krankenhaus.

Lauf Knoff verlief der Einsatz vor der Filiale entspannt. Eine Kinderärztin sei zufällig vor Ort gewesen, die die Befreiungsaktion begleitete.