1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Polizei ermittelt: Bewaffneter raubt Spielhalle in Bad Godesberg aus

Polizei ermittelt : Bewaffneter raubt Spielhalle in Bad Godesberg aus

Ein bewaffneter Mann hat am Wochenende eine Spielhalle in Bad Godesberg ausgeraubt. Die Polizei fahndet nach dem Täter und bittet um Hinweise.

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat in der Nacht zu Sonntag eine Spielhalle in Bad Godesberg ausgeraubt. Der noch unbekannte Täter betrat gegen 0.45 Uhr das Lokal an der "Alte Bahnhofstraße", ging auf den Kassenbereich zu und verlangte von dem Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Nach Angaben der Polizei hielt der Mann dabei ein Messer in der Hand.

Der Angestellte kam der Aufforderung nach, woraufhin der Verdächtige aus dem Geschäft in unbekannte Richtung floh. Wie viel Geld er erbeutet hat, ist noch unklar. Während der Tat befanden sich neben dem Mitarbeiter noch zwei Kunden an den Spielautomaten.

Die Polizei leitete noch in der Nacht eine Fahndung ein, konnte den Mann aber bislang nicht festnehmen. Den Täter beschreibt die Polizei folgendermaßen: Er soll etwa 30 bis 35 Jahre alt und etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß sein. Er trug einen Drei-Tage-Bart, sprach akzentfrei Deutsch und war mit einer blauen Kapuzenjacke bekleidet. Die Kapuze hatte er auf den Kopf gezogen.

Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen und bittet unter der Telefonnummer 0228/150 um Hinweise.