Polizeikontrolle in Bonn-Plittersdorf Alkoholisierter Autofahrer fährt mit gefälschtem Führerschein

Plittersdorf · Die Bonner Polizei hat am Donnerstagabend einen 48-jährigen Autofahrer kontrolliert. Wie sich herausstellte, war er betrunken und mit einem gefälschten Führerschein gefahren.

Die Bonner Polizei stoppte einen mutmaßlich alkoholisierten Autofahrer mit gefälschtem Führerschein. (Symbolbild)

Die Bonner Polizei stoppte einen mutmaßlich alkoholisierten Autofahrer mit gefälschtem Führerschein. (Symbolbild)

Foto: dpa/Philipp von Ditfurth

Die Bonner Polizei hat am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr einen betrunkenen 48-jährigen Autofahrer in der Yorckstraße in Plittersdorf gestoppt und kontrolliert. Die Beamten stellten bei der Überprüfung zunächst einen „starken Alkoholgeruch“ fest. Das berichtete die Polizei Bonn am Freitagmorgen.

Wegen des Verdachts auf Trunkenheit am Steuer nahm eine Ärztin auf der Polizeiwache in Bad Godesberg dem Mann eine Blutprobe ab. Bei der Überprüfung seines griechischen Führerscheins stellte sich zudem heraus, dass es sich um eine Fälschung handelte. Die Polizei beschlagnahmte diesen.

Nach Abschluss der Überprüfung durfte der 48-Jährige die Wache verlassen. Nun wird gegen den Mann wegen des Verdachts der Urkundenfälschung sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

(ga)