1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bonn-Bad Godesberg: 24-Jähriger greift seine Eltern an - Wohnung verwiesen

Polizei im Einsatz : 24-Jähriger greift seine Eltern in Bad Godesberg an

Die Polizei ist bereits mehrfach zu Streitigkeiten bei einer Familie in Bad Godesberg ausgerückt. Am Donnerstag soll der Sohn seine Eltern bedroht und angriffen haben. Die Beamten griffen nun durch.

Innerhalb einer Familie aus Bonn-Bad Godesberg kam es am Donnerstagnachmittag erneut zu Streitigkeiten. Diese hätten in der Vergangenheit bereits mehrfach zu Polizeieinsätzen geführt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Am Donnerstag soll der 24-jähriger Sohn seine Mutter bedroht und seinen Vater mit einem Gegenstand beworfen haben. Dies schilderten die Eltern der Polizei.

Um weitere Straftaten zu vermeiden, sprachen die Beamten ein Wohnungsvertretungsverbot aus. Dieses gilt zehn Tage lang. Sollte der junge Mann dagegen verstoßen, droht ihm ein Zwangsgeld von 500 Euro. Außerdem wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Das zehntägige Rückkehrverbot bei einer polizeilichen Wohnungsverweisung soll den Opfern Zeit geben, sich Beratung und Unterstützung in einer Hilfseinrichtung vor Ort zu holen, heißt es von der Polizei.

(ga)