Feuer in Bad Godesberg Einsatz im U-Bahnhof stellte Feuerwehr vor Herausforderung

Bad Godesberg · Egal ob in einer Tiefgarage, einem Tunnel oder einem U-Bahnhof: Geht es unter die Erde, wird es für die Feuerwehr schwierig. Doch die Wehr ist für den Ernstfall gerüstet. So auch bei einem Einsatz in Bad Godesberg.

 Die Feuerwehr war am Montagabend bei einem Brand im U-Bahnhof Bad Godesberg im Einsatz.

Die Feuerwehr war am Montagabend bei einem Brand im U-Bahnhof Bad Godesberg im Einsatz.

Foto: Ulrich Felsmann

Mit einem Großaufgebot ist die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag zum U-Bahnhof Bad Godesberg Bahnhof ausgerückt. Dort hatte es gegen 1.45 Uhr im Bereich einer Baustelle gebrannt, die sich in der sogenannten Zwischenebene befindet – also unterhalb der Fußgängerzone, aber eine Ebene höher als das Gleis. Fahrgäste, die den U-Bahnhof nach einer der letzten Bahnen verlassen wollten, hatten Rauch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Betroffen waren einige Baumaterialien und Teile der Rolltreppe, die Wehrleute hatten den Brand schnell unter Kontrolle.