B9 in Höhe Bonn-Rüngsdorf 61-Jähriger nach Unfall in Mehlem gestorben

Update | Bad Godesberg · Ein Auto hat sich am 22. Dezember in Mehlem auf der B9 überschlagen und war zuvor in die Mittelleitplanke geprallt. Der 61-jährige Fahrer ist am Mittwoch im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Bonn: Mann nach Unfall auf B9 gestorben
Foto: Ulrich Felsmann

Am Donnerstagvormittag, den 22. Dezember, ist ein 61-Jähriger aus bislang ungeklärter Ursache in die Mittelleitplanke der Bundesstraße 9 geprallt, danach über die große Kreuzung am Mehlemer Bahnhof gefahren und hat sich im Anschluss überschlagen.

Wie die Feuerwehr vor Ort mitteilte, wurde eine Sofortrettung eingeleitet, um den bewusstlosen Fahrer aus dem Fahrzeug zu retten. Im Anschluss wurde der Fahrer an den Rettungsdienst übergeben. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam (VU-Teams) aus Köln wurde angefordert, um vor Ort erste Untersuchungen durchzuführen.

Der 61-Jährige erlag am Mittwoch im Krankenhaus seinen Verletzungen, teilte die Bonner Polizei am Freitagmorgen mit. Die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls dauern noch an.

(ga)