Naturschauspiel in Bonn GA-Leser fotografiert von Mehlem aus kompletten Regenbogen

Mehlem · Durchgezogene Regenbögen von einem Ende zum anderen sind nicht oft zu beobachten - einer hat sich jetzt aber über den Rhein gespannt. Einem GA-Leser ist es gelungen, das Naturschauspiel festzuhalten.

Ein vollständiger Regenbogen spannt sich von Bad Godesberg aus betrachtet über den Rhein.

Ein vollständiger Regenbogen spannt sich von Bad Godesberg aus betrachtet über den Rhein.

Foto: Klaus Botzenhardt

Nüchtern betrachtet ist ein Regenbogen reine Physik. Mit der Sonne hinter einem und Wassertröpfchen vor einem ist es recht wahrscheinlich, die durch Lichtbrechung entstehenden Spektralfarben zu erblicken.

Klingt nüchtern und vielleicht sogar langweilig. Bei der Schönheit es Regenbogens dagegen geht vielen aber das Herz auf. Und keiner ist wie der andere, wie es jetzt Klaus Botzenhardt erfahren durfte.

Ein besonderes Phänomen kam ihm da in Mehlem vor die Linse. Denn der Bogen umspannte vollständig Königswinter, seine Pfeiler schienen im Rhein zu versinken. Der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho sagte einmal: „Um den Regenbogen zu genießen, musst du zuerst den Regen genießen.“

Das haben die Bonner in den vergangenen Wochen zu Genüge getan. Jetzt darf auch endlich mal wieder die Sonne über der Stadt scheinen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort