1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bonn: Polizei fahndet nach falschem Handwerker

Betrugsmasche in Bonn : Polizei fahndet nach falschem Handwerker

Die Polizei hat die Fahndung nach einem mutmaßlichen Dieb ausgeweitet und dazu ein Fahndungsfoto veröffentlicht. Der Mann soll im Mai eine Seniorin bestohlen haben, indem er sich als falscher Handwerker ausgab.

Mit einem Foto fahndet die Polizei Bonn nach einem mutmaßlichen Dieb. Dieser soll sich als falscher Handwerker verkleidet Zutritt in die Wohnung einer Seniorin verschafft haben.

Mit einem Foto fahndet die Polizei nach einem Tatverdächtigen. Foto: Polizei

Am Nachmittag des 14. Mai gegen 16.30 Uhr klingelte der Täter demnach laut Polizei bei der 79-Jährigen. Unter dem Vorwand, die Wasserhähne der Wohnung überprüfen zu müssen, ließ die Frau den Unbekannten hinein. Dort entwendete er eine Geldbörse mit Bargeld, persönliche Gegenstände und zwei Debitkarten. Der Dieb verwendete eine der Karten kurze Zeit später an einem Geldautomaten auf dem Theaterplatz in Bad Godesberg und hob 1000 Euro ab.

Wie die Polizei berichtete, blieb die bisherige Suche nach dem Täter erfolglos. Um den Dieb zu identifizieren, wurde nun auf richterlichen Beschluss das Foto des Unbekannten am Geldautomaten veröffentlicht. Geprüft wird auch, ob sich der mutmaßliche Täter bereits am Tag vor der Tat in der Nähe des Tatorts aufgehalten hat.

Der Unbekannte soll weiterhin um die 20 Jahre alt sein und kurze, schwarze Haare haben. Er ist von großer, schlanker Figur, trug ein T-Shirt und Jeans und sprach Deutsch.

Hinweise und Angaben zur Identität des Tatverdächtigen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0228/150 entgegen.