1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bonn: Saisonstart im Friesdorfer Freibad verschoben

Becken sind undicht : Stadt muss Saisonstart im Friesdorfer Freibad verschieben

Eigentlich sollte im „Friesi“ am Pfingstsamstag die Freibadsaison beginnen. Doch daraus wird nichts: Beide Becken sind laut der Stadtverwaltung undicht und verlieren Wasser.

Das Friesdorfer Freibad kann nicht, wie eigentlich geplant, am Pfingstsamstag die Saison eröffnen. Das städtische Presseamt bestätigte am Donnerstag GA-Informationen, dass der Termin nicht eingehalten werden kann, weil in beiden Schwimmbecken Undichtigkeiten aufgetreten seien. Dadurch komme es zu Wasserverlust, weshalb der Schwimmbetrieb nicht möglich sei. „Derzeit wird geklärt. wie der Schaden schnellstmöglich behoben werden kann“, heißt es seitens der Stadtverwaltung.

Saisonstart verschiebt sich um mindestens zwei Wochen

Der Saisonstart werde sich „mindestens um zwei Wochen“ verschieben. Auch auf Nachfrage konnte das Presseamt keine Angaben zu den Kosten der Reparatur machen. Der Schaden oder dessen Feststellung müssen ganz frisch sein, denn am 30. Mai verkündete das Presseamt noch den Saisonstart im „Friesi“.

Die Stadt verweist in der Zwischenzeit auf die Freibäder Hardtbergbad, Ennertbad und Rüngsdorf, die montags bis freitags von 6.30 Uhr bis 19 Uhr, samstags, sonn- und feiertags von 10 bis 19 Uhr sowie das Frankenbad dienstags bis sonntags und feiertags von 13 bis 19 Uhr geöffnet sind.