1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Vokalensemble Rheinviertel: Chorprojekt sucht noch Sänger

Vokalensemble Rheinviertel : Chorprojekt sucht noch Sänger

Das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart ist eines der berühmtesten Werke der Musikgeschichte. "Es gibt wohl kaum ein Musikstück, um das sich derart viele Mythen und Legenden gebildet haben, wie um dieses Requiem von Mozart", sagt Daniel Kirchmann, Kirchenmusiker der katholischen Kirchengemeinde St. Andreas und St. Evergislus.

Im Frühsommer 1791 erhielt Mozart von einem unbekannten "grauen Boten" den Auftrag zur Komposition eines Requiems. Diese Totenmesse sollte Mozarts letzte - wenn auch unvollendete - Komposition sein und wurde eines seiner bekanntesten Werke.

Das bedeutende Werk soll Ende dieses Jahres nun auch in Bad Godesberg erklingen. Das "Vokalensemble Rheinviertel", das seit Januar neu unter der Leitung von Daniel Kirchmann steht, sucht hierfür noch Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung, die das Requiem mitsingen möchten.

Mitte Februar hatte Kirchmann das erste Chorprojekt gestartet, die Messe D-Dur von Antonin Dvorak. Dafür meldeten sich 25 Sänger, die den Chor von St. Andreas und Herz Jesu verstärkten. "Die Aufführung fand am Ostersonntag im Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche statt und war ein großer Erfolg", berichtet Kirchmann. Das nächste Chorprojekt mit Mozarts Requiem wird nun zusammen mit dem Vokalensemble Rheinviertel durchgeführt.

"Das Vokalensemble besteht aus erfahrenen Chorsängerinnen und Sängern und musiziert auf sehr gutem Niveau", so Kirchmann. "Für das Requiem suchen wir noch erfahrene Sänger und Sängerinnen, die den Chor verstärken." Das Konzert findet am Samstag, 23. November, in der Heilig-Kreuz-Kirche zugunsten der Bürgerstiftung Rheinviertel zusammen mit Solisten und Orchester statt. wem

Info: Anmeldung und weitere Informationen bei Daniel Kirchmann per E-Mail an kirchmann@rheinviertel.de oder unter der Rufnummer 0228/22788543. Die Proben laufen 14-tägig im Pfarrzentrum St. Evergislus, Hardtstraße.14. Die Aufführung findet am Samstag, 23. November, in der Heilig-Kreuz- Kirche , Cheruskerstraße 15, statt.