Brand in Bad Godesberg Dämmmaterial fängt Feuer: Zeppelinstraße zeitweise gesperrt

Bonn · In der Zeppelinstraße hat am Freitagmorgen Dämmmaterial zwischen zwei Mehrfamilienhäusern gebrannt.

28 Feuerwehrleute rückten deshalb um 7.30 Uhr aus. Während des viereinhalbstündigen Einsatzes war die Straße auf einer Länge von mehreren hundert Metern vollgesperrt. Ein dreigeschossiges Mehrfamilienhaus wurde nach Feuerwehrangaben geräumt.

Wie Einsatzleiter Rainer Franke berichtete, handelte es sich um einen Dehnungsfugenbrand, bei dem die Isolierung zwischen zwei angrenzenden Häusern glimmte. Es sei deshalb zu Rauchentwicklung gekommen. Die Löscharbeiten gestalteten sich kompliziert. Laut Franke setzte die Feuerwehr sogenannte Fognails ein, mit denen sie über Löcher Wasser in die Isolierung einsickern ließ. Verletzt wurde niemand.

"Vermutlich ist es bei Renovierungsarbeiten zu Funkenflug gekommen", sagte ein Polizeisprecher zur Ursache, die aber von der Kriminalpolizei noch genau ermittelt werden müsse.