1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bücherei St. Albertus Magnus feiert 45-jähriges Bestehen: Ein Reich der Fantasie

Bücherei St. Albertus Magnus feiert 45-jähriges Bestehen : Ein Reich der Fantasie

Seit 45 Jahren versorgt die katholische öffentliche Bücherei (KÖB) St. Albertus Magnus die Pennenfelder mit Lesestoff.

„Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie, heißt es in einem Ausspruch des amerikanischen Autors James Daniels“, sagt  Lutz Kleinemeier, Leiter der Bücherei. „Dem werden Menschen, die viel und gerne lesen, bestimmt zustimmen: Gute Geschichten entführen aus dem Alltag und lassen andere Welten entdecken.“

Das geht auch in seinem Haus, direkt neben der Kirche St. Albertus Magnus. Die zwölf ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter öffnen für die Besucher an fast 400 Stunden im Jahr -  und das an fünf Tagen in der Woche. Regelmäßig sorgen die Mitarbeiter für Nachschub an aktuellem Lesefutter für die verschiedenen Geschmäcker:

So ist mit Saša Stanišić der aktuelle deutsche Buchpreisgewinner genauso im Repertoire wie Krimis und Thriller von Donna Leon, Martin Walker oder Håkan Nesser oder schöne Literatur und die Top-Sachbücher der Bestsellerlisten.

Besonders stolz ist das Team der Bücherei auf die große Kinderbuchabteilung, die sich seit 1987 im Untergeschoss befindet. Dort gibt es Bücher für Kinder bis zwölf Jahre - darunter sind Bilderbücher, Bücher für Erstleser, Comics oder Sachbücher - und außerdem CDs und Brettspiele. Von den „Drei ???“ oder „Drei !!!“, über Greg, Conny, den Olchis bis zu Harry Potter und Asterix.

Und auch sonst ist die Bücherei ein fester Bestandteil im Leben der Pennenfelder: Jedes Jahr beteiligt sich die Bücherei mit einem Flohmarktstand beim Pennenfelder Sommerfest. Beim Lesefest Käpt‘n Book sind jährlich namhafte Autorinnen und Autoren, die mit ihren Geschichten und Büchern begeistern, anwesend.

Die Bücherei arbeitet auch eng mit den Kindergärten in Pennenfeld. Die Vorschulkinder – also im letzten Kindergartenjahr – besuchen mit ihren Erzieherinnen das Programm BibFit und erwerben dabei den „Büchereiführerschein“.

Zum Jahresabschluss gibt es in der Bücherei immer noch ein weiteres Highlight: jedes Jahr werden die Türen für den „Pennenfelder Adventskalender“ geöffnet - dieses Jahr am 3. Dezember. sdn

Die Bücherei feiert am Sonntag, 8. Dezember, nach der 11.15 Uhr-Messe ihr 45-jähriges Bestehen. Die Bücherei lädt ein, bei Getränken und Snacks die Räume zu besichtigen und das Angebot zu entdecken. Die Öffnungszeiten sowie Hinweise zu Veranstaltungen finden sich auf www.kirche-im-suedviertel.de