1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Lange Zeit lag keine Fällgenehmigung vor: Esche im Park Carstanjen gefällt

Lange Zeit lag keine Fällgenehmigung vor : Esche im Park Carstanjen gefällt

Lange war eine Esche im Park Carstanjen mit Absperrband umgeben. Das Absperrband ist jetzt weg – und mit ihm fast der ganze Baum.

Viele Monate war um eine Esche im Park Carstanjen, der am Rhein in Plittersdorf liegt, ein rot-weißes Absperrband gespannt. Der Baum war nicht mehr verkehrssicher und musste gefällt werden – der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), der der Park gehört, lag allerdings lange Zeit keine Fällgenehmigung vor – auch bei einem GA-Termin im August stand noch kein Termin fest. Nun ist es vor einigen Tagen soweit gewesen: Der Baum wurde gefällt, wobei der Begriff „gestutzt“ besser passt. Denn von der Esche ist ein großer Teil des Stammes übrig geblieben. Ganz an der „Spitze“ des Stammes befindet sich sogar noch ein kleines Vogelhäuschen. Für die Baumwächter, die sich für den Erhalt und die Pflege der Parkbäume einsetzen, stellen sich noch viele Fragen, wie Andreas Theves dem GA mitteilte. So fordert er beispielsweise die Nachpflanzung von 17 bereits „verlorenen Bäumen“.