1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Festnahme in Bad Godesberg: Gesuchter Mann schläft ein - Polizisten wecken ihn

Lag alkoholisiert auf der Straße : Gesuchter Mann wird von Polizisten in Bad Godesberg geweckt

Vermutlich hatte er sich einen angenehmeren Wecker gewünscht: In Bad Godesberg haben Polizisten einen Mann festgenommen, gegen den zwei Haftbefehle vorlagen. Sie fanden ihn auf der Bonner Straße - schlafend.

Polizisten der Bad Godesberger Wache haben in der Nacht zu Dienstag einen alkoholisierten Mann auf der Bonner Straße aufgefunden, der rücklings vor einem Geschäft gelegen habe. Wie die Polizei mitteilt, habe er auf Ansprache nicht reagiert, weshalb ein Krankenwagen herbeigerufen wurde. Als die Sanitäter eintrafen, sei er aufgestanden und habe erklärt, er habe Alkohol getrunken und sei müde gewesen.

Währenddessen haben die Beamten seine Personalien überprüft und festgestellt, dass gegen ihn zwei Haftbefehle vorliegen. Davon in Kenntnis gesetzt, habe der 26-Jährige versucht zu fliehen, stolperte allerdings und fiel hin. Gegen seine Festnahme versuchte er sich mit Schlägen und Tritten zu wehren, sodass die Polizisten weitere Unterstützung alarmierten. Auch während der Fahrt zur Wache habe er die Beamten weiter beschimpft und nach ihnen getreten. Erst in der Wache habe er sich beruhigt.

Am Dienstag tritt der Gesuchte eine zehnmonatige Freiheitsstrafe wegen Diebstahls an, weswegen auch ein zweiter Untersuchungshaftbefehl gegen ihn vorlag. Allerdings erwartet ihn nun ein neuerliches Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes und Beleidigung. Ein Beamter sei bei der Festnahme verletzt und später ambulant im Krankenhaus behandelt worden.

(ga)