1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Feuerwehr Bonn simuliert Unfall-Szenarien im Godesberger Tunnel

Übungen in der Nacht : Feuerwehr Bonn simuliert Unfall-Szenarien im Godesberger Tunnel

Die Feuerwehr Bonn nutzt am Mittwochabend und der darauffolgenden Nacht den gesperrten Godesberger Tunnel für Übungen. Geplant sind drei Unfall-Szenarien.

Insgesamt drei Übungen plant die Feuerwehr Bonn am Mittwochabend und der darauffolgenden Nacht im Godesberger Tunnel. Die Einsatzkräfte nutzen dazu abermals die Gelegenheit, dass der Tunnel von Mittwoch 21 Uhr bis Donnerstag 5 Uhr wegen Wartungsarbeiten für den Verkehr gesperrt ist.

Für 21.20 Uhr ist die erste Übung geplant. Dazu wird ein Fahrzeugbrand im Tunnel in Höhe des Von-Groote-Platzes simuliert. Die Einsatzkräfte werden dann von außen durch die Notzugänge in den Tunnel einsteigen, um sowohl Löschübungen als auch Lebensrettungsmaßnahmen durchzuführen. Dieses Übungsszenario ist dann für etwa 0.25 Uhr in der Nacht noch einmal geplant.

Eine zweite Tunnel-Übung wird planmäßig ab 23 Uhr in Höhe des Moltkeplatzes stattfinden. Die Übungen werden jeweils etwa eine Stunde andauern.

(ga)