1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Fotofahndung Bad Godesberg: Mann hebt mit fremden Sparbuch Geld ab

Fotofahndung : Mann hebt mit fremdem Sparbuch Geld in Bad Godesberg ab

Gleich zweimal hat ein Unbekannter in Bad Godesberg mit einem Sparbuch eines 42 Jahre alten Mannes Geld abgehoben. Beim dritten Mal scheiterte er. Nun sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Mann.

Mit einem fremden Sparbuch soll ein bislang Unbekannter in Bad Godesberg gleich zweimal Bargeld in einer Bank in Bad Godesberg abgehoben haben. Nun fahndet die Polizei mit einem Foto in der Öffentlichkeit nach dem Mann.

In zwei Fällen - an Silvester im vergangenen Jahr und am 2. Januar 2020 - gelang es dem Tatverdächtigen, jeweils eine vierstellige Summe mit dem Sparbuch eines 42 Jahre alten Mannes abzuheben. Als er es zum dritten Mal am 6. Januar versuchen wollte, scheiterte er laut Angaben der Polizei. Ihm wurde die Auszahlung eines vierstelligen Betrags verweigert, weil er keinen entsprechenden Ausweis dabei hatte.

Mit diesem Bild fahndet die Polizei nach dem bislang unbekannten Mann. Foto: Polizei Bonn

Überwachungskameras in der Bankfiliale zeichneten ihn dabei auf. „Der Verdächtige gelangte in den Besitz des Sparbuches, welches dem 42-Jährigen von seiner Bank auf dem Postweg zugesandt werden sollte“, teilte die Polizei am Mittwoch weiter mit. Hinweise zur Identität des Mannes nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 0228-150 entgegen.

(ga)