Wald in Friesdorf Spazierweg im Klufterbachtal gesperrt

Friesdorf · Wer aktuell im Klufterbachtal spaziergehen möchte, wird enttäuscht. Die Feuerwehr hat den beliebten Spazierweg durch den Wald in Friesdorf gesperrt.

 Der Eingang des Klufterbachtales ist abgesperrt, weil ein entwurzelter Baum auf Telegrafenleitungen gestürzt ist.

Der Eingang des Klufterbachtales ist abgesperrt, weil ein entwurzelter Baum auf Telegrafenleitungen gestürzt ist.

Foto: privat

Im Klufterbachtal ist ein Baum auf mehrere Leitungen gestürzt. Eine Spaziergängerin hatte das entwurzelte Gehölz entdeckt, das von den drei Leitungen aufgefangen wurde und nun auf diesen liegend quasi über dem Spazierweg „schwebt“, und umgehend die Feuerwehr alarmiert. Aktuell ist der beliebte Spazierweg durch den Wald von beiden Seiten durch mehrere Flatterbänder gesperrt, ein Hinweis auf die Ursache allerdings fehlt.

Wer zu der Stelle gelangen möchte, muss von der Pfarrer-Merck-Straße aus vier weitere Flatterbänder passieren, von denen sich viele Spaziergänger aber nicht abhalten lassen. Wann die Arbeiten weitergehen und der Weg wieder freigegeben wird, war am Freitag nicht zu erfahren.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort