1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Koch und Gastronom aus Bad Godesberg: Früherer Sternekoch Mike Schaarschmidt ist tot

Koch und Gastronom aus Bad Godesberg : Früherer Sternekoch Mike Schaarschmidt ist tot

Der frühere Sternekoch Mike Schaarschmidt ist tot. Wie jetzt bekannt wurde, verstarb der bekannte Bad Godesberger Koch und Gastronom bereits am 26. Juli.

Kochen war sein Leben, was er mehr als 50 Jahre lang unter Beweis gestellt hat. Nun werden andere Mike Schaarschmidts Lebenswerk fortführen müssen. Bereits am 26. Juli ist der bekannte Bad Godesberger Koch und Gastronom im Alter von 76 Jahren gestorben. Zuletzt hatte er seit 2004 am Rande des Villenviertels ein Bistro betrieben.

Eher unscheinbar präsentierte sich das kleine Restaurant in dem Haus auf der Ecke Hohenzollernstraße/Wurzerstraße. Dass die Gäste dem Koch beim Zubereiten der Speisen zuschauen konnten, gehörte ebenso dazu wie der Verzicht auf Tischtücher. "Reinkommen, abschalten und genießen", wie es eine Kollegin einmal beschrieb.

Schaarschmidts Spezialität waren Fischgerichte, er selbst ein Anhänger der französisch-mediterranen Küche in gehobenem Stil - mit deutschen Einflüssen in einem ganz normalen, bürgerlich-rustikalen Rahmen. Diese Mischung kam an und bescherte ihm viele Stammgäste - manche von ihnen kamen täglich. Beliebt auch sein Partyservice, mit dem er viele Feiern lukullisch bereichert hat.

Nach 20 Jahren Sterneküche hatte er sich hier gewissermaßen seinen Alters(un)ruhesitz geschaffen. Seine Karriere hatte er 1969 mit einem Restaurant in der Brüdergasse begonnen und dereinst auch die Tester des Gault Millau überzeugt. Im Mai soll er nach GA-Informationen die Leitung des Bistros aus Altersgründen an seinen Sohn Björn Schaarschmidt übergeben haben.

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, 8. August, um 16 Uhr in der Christuskirche, Wurzerstraße, statt.