1. Bonn
  2. Bad Godesberg

The Row: 50-jähriges Jubiläum: Godesberger Beat-Pioniere

The Row: 50-jähriges Jubiläum : Godesberger Beat-Pioniere

The Beat goes on: Lokale Beatgeschichte soll noch einmal am Samstag, 22. November, in der Stadthalle geschrieben werden. Nach vielen Jahren kehren die Pioniere der Bad Godesberger Beatbewegung zu ihren Wurzeln zurück.

"The Row" feiern dann ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum, unter anderem mit etlichen musikalischen Gästen und traditionsgemäß gemeinsam mit den Beatlegenden "The Desperados", die schon im Vorjahr ihr 50-jähriges Jubiläum feiern konnten.

Hier konnten sich beide Bands schon in den Sechzigern auf einer "größeren Bühne" präsentieren, hier fand unter anderem im Jahr 1965 auch das "Haribo-Beatfestival" statt, das damals die Desperados gewannen, aber auch auf anderen Live-Konzerten traten sie schon vor 50 Jahren in der Godesberger Stadthalle auf. Und sie dürfen sich zu den "Pionieren der Bonner Beatbewegung" zählen, die in den sechziger Jahren ihren Höhepunkt hatte.

Der fetzige Beat der beiden Gruppen begeisterte schon damals die Fans, Auftritte mit internationalen Beatgrößen wie den legendären "Kinks" oder auch den "Lords" waren die Folge. Wie bei vielen Bands aus dieser Zeit, gab es zwar im Laufe der Zeit personelle Veränderungen, die "Desperados" spielen aber zum Beispiel heute noch in der "Fast-Originalbesetzung" (drei von vier Ur-Desperados sind noch dabei) und auch bei "The Row", die im Jahr 1988 eine Art "Neuauflage" feierten, spielen mit Willi "Westcoast" Güttler und Wolfgang Faßbender heute noch zwei Musiker aus der Originalbesetzung von 1964.

"Wir freuen uns riesig auf das Jubiläumskonzert", sagt Rolf "Rowi" Ditz, der seit 1988 Sänger und Frontmann bei "The Row" ist, und er fügt mit einem Augenzwinkern hinzu: "Es gibt auch genügend Sitzplätze für die mit uns in die Jahre gekommenen Fans und Besucher."

Bassist Peter Schreiner ist seit 1998 bei "The Row" und Solo-Gitarrist Volkmar Kramarz, auch bekannt als Musik-Redakteur und Buchautor "Professor Dr. Rock", verstärkt die Band seit einigen Jahren regelmäßig. Zum Jubiläumskonzert werden in der Stadthalle auch frühere musikalische Weggefährten kommen, die einst bei "The Row" mitgespielt haben: "Special guest" wird auch "Row"-Mitbegründer Juppi Schäfer (heute Bezirksverordneter für "Wir Godesberger") sein, des Weiteren der Gitarrist Jerry Spitzer und Schlagzeuger Holger Drosdatis.

Der über die Grenzen der Region bekannte Bonner Gitarrist Rolf "Monti" Montenbruck, der auch bei "Sir Williams", "Judas Rising" oder auch bei "RockSteady" in die Saiten greift, ist ebenso dabei wie Schlagzeuger Heiner Kirch und die Gitarristen Paul Danel (heute "Clockwise Twist"), J.P. Weber und Vollprofi Jan Laacks. Letzterer spielte von 2005 bis 2009 bei "The Row", ging dann aber mit Anne Haigis und anderen Musikergrößen auf Tour. Für ihn spielt wie oben erwähnt Volkmar Kramarz die Solo-Gitarre.

Die Band heute

Rolf "Rowi" Ditz, Lead Vocals;

Volkmar Kramarz, Lead Guitar;

Peter Schreiner, Bass;

Willi Güttler, Drums;

Wolfgang Fassbender, Acoustic und E-Guitar

Das Jubiläumskonzert

Das Konzert mit "The Row & Gäste" und "The Desperados" steigt am Samstag, 22. November, in der Stadthalle. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Tickets gibt es in den Bonnticketshops der GA-Zweigstellen oder unter Telefon 0228/50 20 10 für 8,50 Euro (zzgl. Gebühren) oder im Büro von Bad Godesberg Stadtmarketing im Hansa-Haus, Moltkestraße.