1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Schüler der Grundschule Heiderhof bei ZDF und Kika: Große Anspannung vor der TV-Premiere

Schüler der Grundschule Heiderhof bei ZDF und Kika : Große Anspannung vor der TV-Premiere

Die Ausstrahlung ihrer Sendung steht kurz bevor und sie wirken so, als könnten sie schon jetzt nachts vor Aufregung kein Auge mehr zumachen.

Eine Schülerin und zwei Schüler der vierten Klasse der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Heiderhof fiebern dem kommenden Wochenende entgegen, an dem sie in der ZDF-Sendung "1, 2 oder 3" zu sehen sind. Bereits im Mai wurden sie nach München in die Bavaria Filmstudios eingeladen, um bei der Aufzeichnung gegen die beiden anderen Teams aus Österreich und Spanien anzutreten.

Malica (10) hatte sich zusammen mit ihren Eltern für sich und ihre Klasse um die Teilnahme bei der Sendung beworben. "Natürlich mussten wir das vorher mit der Schule und der Klassenlehrerin absprechen", sagte Malica. Das Projekt wurde von allen Seiten unterstützt, und schließlich bekam die Klassenlehrerin einen Anruf von "1, 2 oder 3". Die Bewerbung der Heiderhofschule war erfolgreich. In Begleitung ihrer Eltern flogen Malica, Valentin (11) und Tobias (10) nach München und wurden am nächsten Tag zur Aufzeichnung in die südlich der Stadt gelegenen Filmstudios gebracht.

Nach einem langen Aufenthalt in der Maske und einer ausführlichen Probe wurde es ernst. "Wir hatten alle Bauchschmerzen vor Aufregung", erinnerte sich Valentin. "Aber als es dann losging, haben wir sofort vergessen, dass wir gefilmt werden", fügte Malica hinzu. Sie mussten sich den Fragen von Quizmaster Elton stellen und sich gemeinsam auf eine von drei Antwortmöglichkeiten festlegen. Am Ende stand die alles entschiedene Masterfrage.

Mit den gesammelten Punkten erspielen sich die Teams bei "1, 2 oder 3" Geld, das dann der Klasse zur Verfügung steht. Malica, Valentin und Tobias konnten mit ihrem Gewinn einen Zauberer zu ihrem Klassenabschlussfest einladen. Außerdem gab es eine Grundausstattung für die weiterführende Schule. Alle drei besuchen mittlerweile das Gymnasium.

Wer wissen will, wer von den drei Teams als Sieger hervorgegangen ist, der muss die Sendung schauen, die am Samstag, 3. Oktober, ab 8.10 Uhr im ZDF sowie am Sonntag, 4. Oktober, ab 17.35 Uhr im Kika ausgestrahlt wird. Bis dahin wird die Aufregung der drei Schüler wohl nicht abnehmen. "Wir und unsere ganze alte Klasse sind total gespannt darauf, uns endlich im Fernsehn sehen zu können", freut sich Valentin.