1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Rigal'sche Wiese in Bad Godesberg: Inselhüpfen auf der "Godesberger Seenplatte"

Rigal'sche Wiese in Bad Godesberg : Inselhüpfen auf der "Godesberger Seenplatte"

Es ist weder eine optische Täuschung, noch ist eine zentrale Wasserleitung geborsten: Das Foto zeigt den aktuellen Zustand des größten und zentral gelegenen Bad Godesberger Pendlerparkplatzes an der Rigal'schen Wiese.

Nicht zum ersten Mal haben starke Regenfälle die Fläche in eine Seenplatte verwandelt. Wohl dem, der dieser Tage trockenen Fußes von seinem Fahrzeug ans "Festland" gelangt. Während der Zustand im Abschnitt nahe der Stadthalle nach Befestigungsarbeiten als zufriedenstellend bezeichnet werden darf, verdient sich der südliche Bereich inzwischen ein glattes "ungenügend".

Dort sind die Schlaglöcher in jüngster Zeit noch tiefer und breiter geworden. Diskutiert wird darüber seit mindestens 15 Jahren. Verbesserungsvorschläge gab es reichlich, zur Realisierung der meisten fehlte hingegen das Geld.

Nicht durchsetzen konnte sich die FDP mit ihrem Vorschlag, an der Rigal'schen Wiese Parkgebühren zu erheben, um diese dann ausschließlich für die Reparatur des Areals zu verwenden. Vorerst geht das Pfützenspringen also weiter.