Tipps von Youtuber-Tierarzt Karim Montasser So verwöhnt man Hund und Katze – und so nicht

Bad Godesberg · Hundemassage, Katzen-Aromatherapie oder DNA-basierte Ernährung: Zum Liebe-Deinen-Haustier-Tag zeigt Tierarzt und Youtuber Karim Montasser aus Bad Godesberg, welchen Trends man folgen sollte. Und von welchen man besser die Finger lässt.

 Schwimmen für Hunde kann eine gute Sache sein.

Schwimmen für Hunde kann eine gute Sache sein.

Foto: dpa/Uli Deck / dpa

Hund und Katze, Meerschweinchen und Kaninchen sind häufig weit mehr als „normale“ Haustiere. Sie sind Familienmitglieder, die – genau wie alle anderen – umsorgt und geliebt, vermisst und verhätschelt werden wollen. Kommt die Freigänger-Katze nicht nach Hause, herrscht Alarmstimmung. Wird der Hund krank, leiden alle mit. Die Beziehung zum Haustier hat sich also deutlich intensiviert. Am Liebe-Dein-Haustier-Tag Ende Februar haben Herrchen und Frauchen dann auch ganz offiziell die Möglichkeit, ihrer Liebe Ausdruck zu verleihen. Die Auswahl ist dabei groß: Yoga und Massagen für Katzen, Schwimmkurse und Luxushotels für Hunde.