1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Übung im Waldkrankenhaus: Kinder und Jugendliche blicken hinter die Kulissen

Übung im Waldkrankenhaus : Kinder und Jugendliche blicken hinter die Kulissen

Jüngeren und ganz jungen Praktikanten widmet sich zurzeit das evangelische Waldkrankenhaus: Dort wird Vorschulkindern an zwei Schnuppertagen die Rettungskette von der Alarmierung des Rettungsdienstes über die Notrufnummer 112 bis hin zur Versorgung im Krankenhaus nahegebracht.

"Kernpunkt und Ziel des Projektes ist die Angstreduktion durch Aufklärung für den möglichen Ernstfall dar", beschreibt Oberärztin Hedie von Essen, die Ärztliche Leitung des Notfallzentrums, die Intention des Programms, von dem eine Gruppe Godesberger Kinder jetzt Gebrauch machte.

Sie lernten, wie die Erstrettung am Unfallort und der Transport im Rettungswagen funktioniert, was Anamnese und Röntgendiagnostik bedeuten und wie beispielsweise ein Gips angelegt wird.

Ein kleiner Patient namens "Teddy Bär" mit Bauchweh wird von den Kindern in die Röntgenabteilung begleitet, die Bilder zeigen einen verschluckte Büroklammer. "Gemeinsam mit den Kindern erarbeiten wir Behandlungsmöglichkeiten. Eine Visite beim realen Patienten schließt den Vormittag ab", erklärt Hedie von Essen.

Auch in der Jugendbildung und Berufsfindung ist das Waldkrankenhaus weiter aktiv und plant für die Schülerpraktikanten des Schuljahres 2012/13 bereits einen eigenen Berufsbildenden Tag. Anmeldungen nach Schuljahresbeginn unter der Rufnummer 0228/393378.