1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Neue Orgel in Sankt Hildegard: Kirche bekommt neue Orgel

Neue Orgel in Sankt Hildegard : Kirche bekommt neue Orgel

In Sankt Hildegard klingt's nun anders: Die Kirche im Süden Rüngsdorfs ist seit wenigen Tagen mit einer neuen Orgel ausgestattet.

Zum ersten Mal wird das Instrument in der Vorabendmesse am heutigen Samstag um 17 Uhr zu hören sein, wie GA-Leser Andreas Reinhold mitteilt. Die neue Orgel ist zwar kleiner als das Vorgängermodell, klanglich aber passt die Seifert-Orgel, Baujahr 1970, perfekt zu dem Rundbau.

Sie umfasst sechs Register mit 405 Pfeifen. Die größte von ihnen ist aus Kiefernholz, 2,30 Meter hoch und hat eine Frequenz von 32 Hertz. Die kleinste Pfeife, mit einer Zinn-Blei-Legierung, hat eine klingende Länge von 25 Millimetern bei einer Frequenz von 4095 Hertz.