1. Bonn
  2. Bad Godesberg

„Kleiner Tiger“ auf B9 gefunden​: Polizei Bonn hat Besitzer gefunden

Polizei fand Stofftier auf der B9 : „Kleiner Tiger“ findet zurück zu seiner Klasse

Am Sonntag haben die Beamten der Bonner Polizei eine Janosch-Plüschfigur vom kleinen Tiger auf der B9 nahe der Haltestelle Hochkreuz gefunden. Nun sind die Besitzer gefunden.

Am frühen Sonntagabend gegen 19.45 Uhr hat die Polizei Bonn auf der B9 in Höhe der Bahnhaltestelle Hochkreuz ein entlaufenes Stofftier eingefangen. Die Beamten hätten den kleinen Tiger „auf der Fahrbahn „freilaufend“ angetroffen“, schreibt die Polizei in ihrem Facebook-Post am Montagmorgen. Unter Aufbietung aller Dompteurfähigkeiten habe man den Stofftiger einfangen und zur Bad Godesberger Wache bringen können.

Nun ist klar, wer die Besitzer des Stofftieres sind. Eine Lehrerin meldete sich mit einem Facebook-Kommentar bei der Polizei. Sie schrieb: „Liebe Polizei Bonn, vielen Dank für's finden! Der Tiger ist ein Klassentier aus meiner Schule. Es ist einem Kind am Wochenende aus dem Auto gefallen. Die Familie des Kindes wird sich bei euch melden. Ihr habt damit eine ganze Klasse sehr glücklich gemacht.“

Die Polizei Bonn hatte ein Bild des Tigers auf der Wache aufgenommen und bei Facebook gepostet. Der Beitrag der Bonner Polizei erhielt großes Lob und viele Reaktionen. Er wurde mehr als 1.800 mal in dem Netzwerk geteilt. Die „Fahndung“ der etwas anderen Art war inzwischen erfolgreich. Das Stofftier wartet auf dem Wachtisch auf seine Abholung.

(ga)