1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Kunst, Musik und Spenden: Künstler präsentieren ihre Werke auf dem Heiderhof

Kunst, Musik und Spenden : Künstler präsentieren ihre Werke auf dem Heiderhof

Am Samstag präsentierten unterschiedliche Künstler ihre Werke auf dem Heiderhof. Ein Teil der Erlöse ging an die Opfer der Flutkatastrophe

Begleitet von Live-Musik konnten am Samstag im Innenhof des Heiderhof-Centers interessierte Besucher unterschiedliche Kunst­objekte bestaunen und erwerben. Dabei konnte man mit den Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch kommen und ihnen beim Zeichnen oder Malen vor Ort über die Schulter schauen. Mit einem Teil der Erlöse will man die Opfer der Flutkatastrophe unterstützen. Besucher wurden aufgerufen, Sachspenden, besonders Hygieneartikel, abzugeben und wurden auf die eigens eingerichteten Spendenkonten aufmerksam gemacht. Die Idee, Spenden zu sammeln und Erlöse abzugeben, entstand im letzten Moment. „Die Solidarität und das Bedürfnis helfen zu wollen, ist groß bei den Leuten“, erklärte Organisator Eric Buschbell. Der Inhaber des Eis- und Kulturcafés Bonner Eiszeit initiiert regelmäßig verschiedene Flohmärkte, Kultur- oder Live-Veranstaltungen im Center. Für seinen erstmals organisierten Kunstmarkt konnte er zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus der Umgebung und von weiter entfernt gewinnen.

Wie den pensionierten Kunstlehrer Kili Siefahrt, der an seinem Stand verziertes Porzellan und Töpferware anbot. „Für mich ist das vor allem Beschäftigungstherapie im Ruhestand. Umso schöner, wenn es Leuten gefällt“, so Siefahrt. Nebenan bot Malerin Susanne Kopplin aus Neustadt/Wied ihre Werke an, die bereits am Donnerstag in Buschbells Café eine Vernissage mit zahlreichen Ölmalereien abhielt. Die Besucherzahlen seien für einen Kunstmarkt, der zum ersten Mal stattfindet, insgesamt gut gewesen, meinte sie. „Aber wenn es den Markt nächstes Jahr wieder gibt, sind die Leute bestimmt noch aufgeschlossener für die Kunst“, so Kopplin.

Am 31. Juli soll bereits die nächste Veranstaltung im Heiderhof Center stattfinden. Eine Acoustic Night mit der Band The Wohnzimmer, gefolgt von einem Sommerfest am 14. August dja