1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Übergabe des Erlöses in der Redoute: Kunst im Dienst der guten Sache

Übergabe des Erlöses in der Redoute : Kunst im Dienst der guten Sache

Sein Instrument hatte Jacob Niller an diesem Morgen nicht mitgebracht. Der junge Akkordeonist war der Erste, der sich am vergangenen Donnerstag zur Übergabe des Erlöses aus dem Benefiz-Konzert des Kantatenorchester vom September in der Redoute einfand.

Bereits zum vierten Mal waren das Orchester und junge Preisträger der Ludwig-van-Beethoven-Musikschule für ein Konzert-Projekt zusammengekommen.

Oliver Brenn, stellvertretender Leiter der Musikschule, freut sich über diese Zusammenarbeit, die auch im kommenden Beethovenfestjahr mit einem Debüt-Konzert auf dem Bonner Marktplatz ihre Fortsetzung finden wird.

Dieses Mal aber sollte sich das Engagement für den Fortbestand des gewaltpräventiven Jugendprojektes „oneworld“ auszahlen.

Sechs junge Solisten stellten ihre Kunst in den Dienst der guten Sache und präsentierten dem begeisterten Publikum ein anspruchsvolles Programm. Am Ende kamen 2000 Euro zusammen. sdn