1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Gleiserneuerung auf der linken Rheinstrecke: Mit Zugausfällen und Verspätungen ist zu rechnen

Gleiserneuerung auf der linken Rheinstrecke : Mit Zugausfällen und Verspätungen ist zu rechnen

Die Bahngleise auf der linken Rheinstrecke werden erneuert - und damit auch der Abschnitt zwischen Remagen und Bonn. Deshalb müssen sich Fahrgäste vom 12. Februar bis zum 20. Mai auf zum Teil erhebliche Behinderungen einstellen. Insgesamt werden in sechs Bauphasen mehr als zehn Kilometer Gleise saniert, Schienen und Schwellen ausgewechselt. Über Ostern, vom 28. März bis 2. April, sowie am 5. Mai ruhen die Arbeiten.

In den Abschnitten, an denen gearbeitet wird, muss während der Bauphase jeweils ein Gleis gesperrt werden. Laut Bahn sind aus diesem Grund "Zugausfälle und geänderte Fahrzeiten im Regionalverkehr zwischen Bonn und Remagen unvermeidlich". Nun gibt es erste Informationen, welche Strecke wann betroffen ist.

  • 12. Februar bis 20. Mai: Gleiserneuerung, verschiedene Fernverkehrszüge werden über die rechte Rheinstrecke umgeleitet.
  • 22. Februar bis 3. März: Erneuerung Gleis 33 in Mehlem, die RB 48 fährt nicht zwischen Bonn und Mehlem.
  • 4. bis 21. März: Gleiserneuerung Bad Godesberg Nord bis Mehlem, die RB 30 fährt früher ab. Die RB 48 fährt nicht zwischen Bonn und Mehlem. Bei der Mittelrheinbahn (MRB) zwischen Köln und Koblenz kommt es zu Verspätungen.
  • 22. bis 27. März: Gleiserneuerung Bad Godesberg Nord und Mehlem, die RB 30 fährt früher ab. Die RB 48 zwischen Bonn und Mehlem sowie in der Gegenrichtung fällt aus. Fahrgäste der MRB müssen sich zwischen Köln und Koblenz auf Verspätungen einstellen.
  • 3. bis 10. April: Gleiserneuerung Mehlem bis Neuer Weg, die RE 5 hat geänderte Fahrzeiten. Die beiden Regionalbahnen 30 und 48 verkehren nicht zwischen Bonn und Remagen beziehungsweise zwischen Bonn und Mehlem. Bei der MRB kommt es auf der Strecke von Köln nach Koblenz und in der Gegenrichtung zu Verspätungen.
  • 10. April bis 4. Mai: Gleiserneuerung Hauptbahnhof bis Bad Godesberg Nord. Die Einschränkungen sind dieselben.
  • 6. bis 20. Mai: Gleiserneuerung Bad Godesberg Nord bis Mehlem. Mit den gleichen Einschränkungen wie oben ist zu rechnen.

Weitere Informationen zu den Änderungen gibt es im Internet unter www.bahn.de/reiseauskunft; www.bahn.de/bauarbeiten sowie www.mittelrheinbahn.de. Außerdem beim Kundendialog der Bahn, Rufnummer 0180/3 46 40 06, und beim trans regio Service Center, Rufnummer 0180/ 3 36 36 63, für je neun Cent die Minute aus dem Festnetz. Außerdem gibt es Broschüren und Aushänge an den Bahnhöfen.