1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Einsatz in Frankreich: Neues Löschfahrzeug der Feuerwehr Bad Godesberg fehlt zur eigenen Weihe

Einsatz in Frankreich : Neues Löschfahrzeug der Feuerwehr Bad Godesberg fehlt zur eigenen Weihe

Ein Novum: Die Feuerwehr tagt ritterlich im Rittersaal. Nur einer der Hauptdarsteller fehlt: Ein neues Löschfahrzeug, das eigens für die Bekämpfung von Waldbränden angeschafft wurde und am Samstag geweiht werden sollte, ist bereits im Frankreich-Einsatz.

Es war wohl am Samstag ein Novum in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Godesberg, dass die 133. Mitgliederversammlung der Löscheinheit im Rittersaal der Godesburg im Beisein der Ehepartner beziehungsweise Freundinnen und Freunde stattfand. Zumindest konnte sich „Feuerwehr-Urgestein“ Werner Henk, der mit seinen fast 90 Jahren auch teilnahm, nicht daran erinnern, dass die Mitgliederversammlung schon mal im Rittersaal durchgeführt wurde, wohl aber daran, dass die Freiwillige Feuerwehr in den vergangenen Jahrzehnten für Jubiläen und beispielsweise Feiern mit der befreundeten Schwertberger Feuerwehr die Godesburg nutzte. Und der für diesmal vorgesehene „Hauptdarsteller“, ein speziell konzipiertes Feuerwehr-Löschfahrzeug für Wald- und Vegetationsbrände, fehlte zu seiner eigenen Weihe. „Das Fahrzeug, seit Jahresbeginn 2022 vom Land Nordrhein-Westfalen für dem Katastrophenschutz in Bad Godesberg stationiert, befindet sich aktuell in Frankreich zur Waldbrandbekämpfung nahe Bordeaux“ sagte Löscheinheitsführer Michael Drolshagen.

Nachholtermin bei nächster Gelegenheit

Die Weihe des neuen Löschfahrzeugs wird nun bei nächster Gelegenheit nachgeholt, Das Fahrzeug ist nicht nur für Vegetationsbrände eine ideales Einsatzmittel, sondern auch eine wertvolle Ergänzung zum in der Feuerwache Bad Godesberg bereitstehenden „Dekontaminationsfahrzeug Personen“, hieß es weiter. Dank für die Beteiligung bei 42 Feuerwehreinsätzen (davon 36 Brandeinsätze) im Jahr 2021 gab es nicht nur von Löscheinheitsführer Drolshagen.

Dass die Bonner Feuerwehren in der Corona-Zeit auch ein Impfzentrum betrieben, ergänzte der Leiter der Berufsfeuerwehr Bonn, Jochen Stein. Der Wachvorsteher der Feuerwache Bad Godesberg, Hans-Peter Hallbach erläuterte den Sachstand zum Neubau der Feuerwache. Der Baubeginn wird vermutlich Ende 2023 erfolgen. Auch zukünftig sollen die Berufsfeuerwehr und die Löscheinheit der Freiwilligen Feuerwehr gemeinsam auf einem Gelände untergebracht werden. Aktuell arbeiten Architekten und Ingenieure an den Gebäudeplänen.

Sechs Sprossen auf der Bad Godesberger Feuerwehr-Karriereleiter

Von den derzeit rund 100 Mitgliedern der Löscheinheit wurden zahlreiche Mitglieder schließlich geehrt beziehungsweise befördert. Sechs Mitglieder der Jugendfeuerwehr erhielten das Abzeichen „Jugendflamme 1“. Jakob Braun, Tobias Jansen, Abdul Kader Malek, Marvin Nitsche, Liam Tiede und Jan Weber wurden zum Feuerwehrmann befördert. Christian Stumpf wurde zum Brandmeister und Michael Krupp zum Hauptbrandmeister befördert . Rund 50 Jahre ist Wolfgang Preuss Mitglied der Löscheinheit und wurde von Jochen Stein und Brandinspektor Michael Drolshagen in die Alters- und Ehrenabteilung versetzt.