1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Chorverband würdigt Sänger und Chöre in Bad Godesberg: NRW singt und die Region singt mit

Chorverband würdigt Sänger und Chöre in Bad Godesberg : NRW singt und die Region singt mit

Chorverband Bonn-Rhein-Sieg zeichnet verdiente Sänger und Chöre aus

Der stellvertretende Vorsitzende des Chorverbandes Bonn-Rhein-Sieg, Klaus Rech, zeichnete kürzlich in der Stadthalle Bad Godesberg 49 Sängerinnen und Sänger sowie Chöre aus. Langjährige Mitgliedschaft in einem Chor, zuverlässige Vorstandsarbeit oder ein Chorjubiläum waren Anlass, um vom Verband geehrt zu werden.

"In der Vergangenheit bewiesenes kulturelles Engagement"

So wurden Karl Josef Klein vom Männerchor Friesdorf, Matthias Münz vom Mehlemer Quartett Verein und Heinrich Schmitz vom MGV Sechtem für 65 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Der Gesangverein 1865 Lüftelberg wurde für 150-jähriges, der MGV Liedertafel aus Ippendorf für 125-jähriges "in der Vergangenheit bewiesenes kulturelles Engagement", wie es auf den Urkunden heißt, ausgezeichnet.

"Die zentrale Ehrung soll den Verdiensten unserer Sänger, die dem Chorgesang lange treu geblieben sind, mit einem würdigen Rahmen gerecht werden", sagte Klaus Rech bei seiner Begrüßung.

Seiner Einladung waren neben gut 70 Vertretern aus den Chören auch die stellvertretende Landrätin Notburga Kuhnert, die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Bonn, Gabriele Klingmüller, sowie die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin von Bad Godesberg, Hillevi Burmester, gefolgt.

Der Chorverband, erklärte Rech, sei kein Gesangverein, sondern ein Organ des Deutschen Chorverbandes, das die Interessen von 68 Vereinen mit rund 2200 aktiven Sängerinnen und Sängern aus der Region wahrnehme. Dabei gibt es unter den Mitgliedern eine große Vielfalt von Chören: Vokalensembles, Kirchenchöre, Gospelchöre, A-cappella-Gruppen, einen Barbershop-Chor, einen Jazzchor sowie drei Kinder- und Jugendchöre.

Mit "Come together", der Hymne des Chorverbandes Nordrhein-Westfalen, fanden die Ehrungen einen würdevollen Abschluss.