1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Mit Blick auf die Godesburg: Ökumenischer Gottesdienst

Mit Blick auf die Godesburg : Ökumenischer Gottesdienst

An einem ungewöhnlichen Ort (auf der Dachterrasse des VNR Verlags für die Deutsche Wirtschaft) ist ein ökumenischet Gottesdienst gefeiert worden.

Auch mit einem ungewöhnlichen Blick (auf die Godesburg) feierten zahlreiche Gläubige am Mittwochabend den Gottesdienst, gestaltet von Heribert Schmitz, Prädikant in der evangelischen Kirchengemeinde Wachtberg, und Karsten Matthis, Diakon in seiner Heimatgemeinde Kastellaun.

Für die musikalische Begleitung sorgte Elisabeth Lilge an der Querflöte. Die Evangelische Kirche im Rheinland hatte unter dem Motto "95 Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten" anlässlich des Reformationsjubiläumsjahres dazu aufgerufen, Gottesdienste in Alltagsräumen zu feiern.

Verleger Norman Rentrop griff die Initiative auf. Und so kamen Verlagsmitarbeiter, Gläubige der Kirchengemeinden und Bad Godesberger in den Genuss, den Gottesdienst auf dem Dach des Gebäudes zu feiern, in dem früher das Bundeskriminalamt zu finden war. (jab)