1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bad Godesberg: Parken durch neue Automaten teurer

Bad Godesberg : Parken durch neue Automaten teurer

Die neuen Parkscheinautomaten sind da, für die Autofahrer wird es teurer. So wie an der Alten Bahnhofstraße vor dem Hansahaus werden ab sofort 39 Parkplätze in der Godesberger Innenstadt neu "bewirtschaftet", so heißt das im Amtsdeutsch.

Hintergrund fürs Geldeintreiben ist eine Ratsentscheidung von 2010, die Parkgebührenordnung mit dem Ziel zu überarbeiten, die Preise angemessen anzuheben und "weitere Flächen in die gebührenpflichtige Parkraumbewirtschaftung einzubeziehen." Herausgekommen ist eine sogenannte "Optimierung" für die Autofahrer.

Die Bezahl-Zeiten werden in den Zentren von Bad Godesberg, Beuel und Hardtberg samstags auf 14 Uhr erweitert, montags bis freitags wird die Gebührenpflicht von 18 auf 19 Uhr verlängert.

In Godesberg wird es jetzt neben der Alten Bahnhofstraße auch an der Moltkestraße (zwischen Ria-Maternus-Platz und Friedrich-Ebert-Straße sowie vor dem Lindeblock) auch an der Burgstraße zwischen Im Äuelchen und Schwertberger Straße teurer. Die Verwaltung rechnet mit Mehreinnahmen von 26 000 Euro. Michael Wenzel