Verdacht der Brandstiftung Polizei ermittelt wegen Brandserie in ehemaligem Schulgebäude in Bad Godesberg

Bad Godesberg · Dreimal in einer Woche hat es in den leerstehenden Schulgebäuden an der Friesdorfer Straße in Bad Godesberg gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Was die Stadt Bonn zudem tun will.

Feuerwehreinsatz bei einem der ersten Brände in einem leerstehenden Schulgebäude an der Friesdorfer Straße.

Feuerwehreinsatz bei einem der ersten Brände in einem leerstehenden Schulgebäude an der Friesdorfer Straße.

Foto: Axel Vogel

Die drei leerstehenden Schulgebäude in der Friesdorfer Straße, auf deren Terrain die Wohnungsbaugenossenschaft „Zusammenstehen“ 55 Wohnungen und eine Kindertagesstätte errichten will, wurden am Donnerstagabend von einem Brand heimgesucht. Und zwar laut Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn zum dritten Mal in einer Woche. Am Donnerstag brannte es im Dachgeschoss. Die Einsatzkräfte hätten sich zunächst Zutritt auf das mit Bauzäunen gesicherte Grundstück verschafft und Zugangstüren in das Gebäude gewaltsam geöffnet, erklärt die Feuerwehr Bonn.